Kulinarische Genussrunde | Brand

Distanz12,4 km

Höhe263 m

LevelMittel

Dauer3:30 h

Teilen

Distanz12,4 km

Höhe263 m

LevelMittel

Dauer3:30 h

Kurzen Augenblick

Karte wird geladen...

Kulinarische Genussrunde | Brand

Die erste Genuss-Station erwartet Sie inmitten des Brandnertals beim Restaurant Frööd am Burtschasattel mit herrlichem Blick auf das Rätikongebirge und die Schesaplana, dem höchsten Gipfel in der Region. Start der zweiten Variante der Kulinarischen Genussrunde Brandnertal ist bei der Talstation der Dorfbahn in Brand. Den Ausgangspunkt erreichen Sie umweltschonend mit dem Landbus L81 bis Haltestelle „Brand, Dorfbahn“ oder alternativ mit dem eigenen Auto. Ausreichend Parkplätze sind bei der Dorfbahn in Brand vorhanden. Die erste Etappe bis zur ersten Genuss-Station gestaltet sich sehr gemütlich. Sie schweben mit der Dorf- und Panoramabahn gemütlich hinauf bis zum Burtschasattel. Direkt bei der Bergstation der Panoramabahn befindet sich bereits das Restaurant Frööd und somit auch die erste Genuss-Station. Nach dem ersten kulinarischen Höhepunkt geht es nun weiter Richtung Palüd. Unterwegs genießen Sie sagenhafte Ausblicke auf die umliegenden Berge und entdecken entlang des Natursprünge-Wegs Geheimnisse der alpinen Natur und ihren Bewohnern. Auf der zweiten Etappe startet der Wanderweg am Burtschasattel. Von hier führt der Weg zum Parfpienzsattel und zweigt dann links Richtung Innere Parpfienzalpe ab. Bitte beachten Sie: Dieser Streckenabschnitt ist zugleich Mountainbikestrecke. Bitte wandern Sie auf diesem Wegabschnitt am Wegesrand und achten Sie auf talwärtsfahrende Mountainbiker. An der Inneren Parpfienzalpe führt der Güterweg vorbei und von da an hinauf Richtung Niggenkopf. Von hier ist es nur noch ein kurzes Stück weiter bis zur Palüdhütte. Familie Beck und das Team der Palüdhütte sorgt für ein weitere skulinarisches Highlight entlang dieser Genussrunde. Der erste Teil der letzten Etappe ist nur kurz. Von der Palüdhütte folgen Sie dem Wanderweg weiter Richtung Palüdbahn Bergstation. Nach einem kurzen Abstieg erreichen Sie bereits die dritte und letzte Genuss-Station, den Alpengasthof Melkboden, wo Sie mit einem feinen Dessert verwöhnt werden. Im Anschluss führt die Wanderung zurück ins Tal und somit zurück zum Ausgangspunkt. Entweder zu Fuß vorbei an den Palüd Maisäßen talwärts bis zur Abzweigung auf den Bügmi-Höhenweg. Weiter führt der Wanderweg immer oberhalb von Brand talauswärts bis zur Einmündung in den Egga-Weg. Dem Egga-Weg talwärts folgen bis Sie wieder zurück beim Ausgangspunkt sind. Alternativ kann der zweite Teil der letzten Etappe auch mit der Palüdbahn absolviert werden. Ab der Talstation bringt Sie der Landbus L81 ab Haltestelle „Brand, Palüdbahn“ zurück zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Tickets für die "Kulinarische Genussrunde Brandnertal" erhalten Sie bei Brandnertal Tourismus unter T +43 55 59 555 oder online unter www.brandnertal.at/genussrunden

Ausrüstung

Wanderschuhe mit griffiger Profilsohle, Trinkflasche, warme Kleidung, Sonnen- bzw. Regenschutz sowie Wanderstöcke werden empfohlen. Handy für den Notfall.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: Talstation Dorfbahn, Brand

Endpunkt: Talstation Dorfbahn, Brand

Talstation Dorfbahn - Auffahrt mit Dorf- und Panoramabahn - Bergstation Panoramabahn - 1. Genuss-Station: Restaurant Frööd - Parpfienzsattel - Parpfienzweg/Natursprünge-Weg - Innere Parpfienzalpe - Niggenkopf - 2. Genuss-Station: Palüdhütte - Wanderweg Richtung Bergstation Palüdbahn/Alpengasthof Melkboden - 3. Genuss-Station: Alpengasthof Melkboden - Wanderweg talwärts über Palüd Maisäß - Abzweigung - Bügmi-Höhenweg - Egga-Weg - Talstation Dorfbahn oder alternativ Talfahrt mit der Palüdbahn - Bus L81 ab Haltestelle Palüdbahn talauswärts - Busfahrt - Haltestelle Dorfbahn - Talstation Dorfbahn.

Notruf

140 Alpine Notfälle österreichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)