Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seiter weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.  Mehr Informationen zu Cookies
ausblenden ×
Zur Startseite Hotline: +43 5559 555
Brandnertal - Vorarlberg
 
  • Wetter
    Heute
    Wetter

    18°

    Morgen
    Wetter

    16°

  • Webcams
  • Events
  • Unterkunft suchen

    Unterkunft suchen



    Alter der Kinder

     
     
     
     
     
     
    tip

Insidertipps von Ursula Gantner

Bereits in ihrer Kindheit wurde Ursula von ihrem Opa mit seiner Liebe zur Natur und allem was darin lebt angesteckt. Heute gibt die Wanderführerin und Natur- und Wildnispädagogin ihre Begeisterung über unsere schöne Umwelt leidenschaftlich gerne an andere weiter.

Insidertipps zu Bürserberg/Tschengla

Obwohl ich in Bludenz wohne, mache ich jedes Jahr eine Woche Urlaub auf der Tschengla im originellen Berghaus Zimba bei der sympathischen Familie Hahn – hier ist für mich einfach ein Platz zum Wohlfühlen. 

Der Pflanzenreichtum, die vielen Ausflugsziele und die Ruhe hier auf der Tschengla haben es mir angetan. Ein idealer Erholungsort für Groß und Klein, an dem es viel zu entdecken und zu bestaunen gibt!

Besonders empfehle ich auf der Tschengla als Ausflugsziele die Steinkreise und die Alpe Rona. Diese beiden Ziele sind auch für jede Alters- und „Fitness“-Klasse leicht zu erreichen.

Interessante Informations-Broschüren zu den Steinkreisen gibt’s im Hotel Dunza. Ganz erstaunlich, was die Menschen hier vor ca. 5.000 Jahren schon wussten, wie die Steine so exakt gesetzt wurden und wie praktisch die Steinkreise im Alltag genutzt wurden.

Auf der Alpe Rona kann man von Juni bis Anfang September „live“ zusehen, wie Alpkäse hergestellt wird und es gibt viele regionale Köstlichkeiten zum Probieren und zum Mitnehmen. Auch hier gibt’s ein Heftchen, in dem man staunend nachlesen kann, wie die Menschen das Leben und Arbeiten auf der Alp früher und heute meistern.

Wanderführerin Ursula Gantner

Wanderführerin Ursula Gantner

Insidertipps zu Brand

Vom Natursprünge-Weg in Brand bin ich ganz hin und weg! Eine wunderschöne Wanderung führt durch Wälder, Wiesen, an Bächen, Seen und Almen vorbei mit wunderschönen Ausblicken auf das Tal. Und „ganz nebenher“ lernt man an 11 einzigartig gestalteten Stationen Spannendes über unsere Umwelt. Selbst das Restaurant Frööd wurde möglichst umweltschonend gebaut und hier werden hungrige und durstige Sportler gerne verwöhnt.

Wie beim Natursprünge-Weg wurden auch beim Alvierbach in Brand „Barfuß-Wege“ errichtet. Solche „Inseln“ finde ich ideal zum „hineinspüren“ und zum gemütlichen verweilen.

Auch wurden hier Grillplätze eingerichtet. Selbst in unserer hoch technisierten Welt kann sich doch kaum jemand dem Charme eines flackernden Lagerfeuers oder dem Zauber eines natürlichen Gewässers entziehen!

Natursprünge-Weg im Brandnertal

Natursprünge-Weg im Brandnertal