Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seiter weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.  Mehr Informationen zu Cookies
ausblenden ×
Zur Startseite Hotline: +43 5559 555
Brandnertal - Vorarlberg
 
  • Wetter
    Morgen
    Wetter

    19.11.
    Wetter

  • Webcams
  • Events
  • Unterkunft suchen

    Unterkunft suchen



    Alter der Kinder

     
     
     
     
     
     
    tip

Mountainbiketouren im Brandnertal

Im und um das Brandnertal gibt es zahlreiche Rad- und Mountainbiketouren mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen.

Anfänger als auch Könner werden im Brandnertal von der Vielfältigkeit überrascht. Alle Mountainbiketouren gibt es auf der "interaktiven Tourenkarte" mit einer Kurzbeschreibung der Route, wichtigen Informationen und Eckdaten, Höhenprofil und Bildmaterial. Zusätzlich kann man die Tour in 3D auf Google-Earth ansehen und eine GPX-Datei herunterladen.


Interaktive Mountainbikekarte

 

Ausgewählte Mountainbikerouten im Brandnertal:

de:Mountainbiken im Brandnertal;

Mountainbiken im Brandnertal

  • de:Kleine Brandnertal-Runde;

    Kleine Brandnertal-Runde

    Kleine Brandnertal-Runde

    für Einsteiger

    Route: Dorfbahn Talstation - Eggaweg oder Auffahrt mit Dorbahn - Dorfbahn Bergstation - Parpfienzalpe - Natursprünge-Weg - Parpfienzsattel - Burtschasattel - Burtschastraße - Alpe Rona - alte Tschenglastraße - Bürserberg - Hauptstraße - Tschapina - Klostermaisäß - Galaferda - Dorfbahn Talstation
    Länge: 23,5 km
    Start: Dorfbahn Talstation
    Höhenmeter: ca. 900 Hm bzw. ca. 500 Hm
    Höchster Punkt: 1.676 m

    Einfache MTB-Tour mit Start in Brand, welche auch sehr gut für Einsteiger geeignet ist, da Teilstücke und einige Höhenmeter (ca. 500 Hm) mit der Bergbahn überwunden werden können.

    Für die Detailbeschreibung klicken Sie auf die Überschrift der jeweiligen Tour und es öffnet sich die MTB-Tour inklusive Karte.

  • de: Kleine Loischkopf-Runde;

    Kleine Loischkopf-Runde

    Kleine Runde um den Loischkopf

    für Einsteiger

    Route: Talstation Einhorbahn II - Burtschastraße oder Auffahrt mit der Einhorbahn II - Burtschasattel - Parpfienzsattel - Alte Statt-Weg - Alpe Rona - Talstation Einhornbahn II
    Länge: 13,7 km
    Start: Einhornbahn II Talstation
    Höhenmeter: ca. 500 Hm bzw. ca. 250 Hm
    Höchster Punkt: 1.676 m

    Diese leichte MTB-Rundtour – fahrbar für fast jeden – begeistert mit tollen Ausblicken ins Tal und auf die umliegenden Berge. Auch hier ist die Strecke einfacher, wenn man die ersten Höhenmeter mit der Einhorbahn II überwindet.

  • de:Loischkopftour;

    Loischkopftour

    Loischkopf-Tour

    für leicht Fortgeschrittene

    Route: Bürserberg Kirche – Gemeindeamt Bürserberg – Tschenglastraße – Einhornbahn II Talstation – Kohlgrubenweg – Richtung Burtscha – Faregg – Alte Stattweg – Alpe Rona – Ortsteil Dunza – Monteschil – Ausserberg – Bürserberg Kirche
    Länge: 22,8 km
    Start: Bürserberg
    Höhenmeter: ca. 1000 m
    Höchster Punkt: 1.786 m

    Die Fahrt zum Loischkopf ist relativ einfach zu bewältigen und bietet einen tollen Panoramablick über den Walgau, die Alpenstadt Bludenz und weit hinein ins Klostertal. Die Alpe Rona ist ein beliebter Treffpunkt für Biker und bietet köstliche Alpprodukte.

  • de:Brandnertal Rundtour; nl:Brandnertal Toer;

    Brandnertal Rundtour

    Brandnertal-Rundtour

    für Fortgeschrittene

    Route: Bürs – Bürserberg-Ausserberg – Monteschil – Hochplateau Tschengla – Alpe Rona – Burtschaweg – Burtscha Alpe - Burtschasattel – Parpfienzsattel – Alpe Parpfienz – Dorfbahn Bergstation – Eggaweg – Dorfbahn Talstation – bei Galaferda zum Alvierbach – Bürs
    Länge: 31 km
    Start: Bürs Ortsmitte
    Höhenmeter: 1.050 m
    Höchster Punkt: 1.786 m

    Diese Rundtour bietet tolle Ausblicke über die Alpenstadt Bludenz. Von Bürs führt die Route hinauf auf die Tschengla, vorbei am Schesa-Murenabbruch zur Parpfienz Alpe, die hoch über Brand liegt. Weiter hinab nach Brand und neben dem Alvierbach wieder zurück nach Bürs.

  • de:Nenzing - Tschengla; nl:Nenzing - Tschengla;

    Nenzing - Tschengla

    Nenzingerberg-Tour

    für Fortgeschrittene

    Route: Alpe Rona - Plandedon - Nenzing - Stellfeder - Nenzingerberg - Nenzingerberg Alpe - Klampera Fürkle - Furkla Alpe - Parpfienzsattel - Burtschasattel - Burtscha Alpe - Hochplateau Tschengla - Alpe Rona
    Länge: 36 km
    Start: Bürserberg
    Höhenmeter: 1.480 m
    Höchster Punkt: 1.731 m

    Der Nenzingerberg ist ein eher sanft ansteigender Rücken, der auf einem Kopf nördlich der Mondspitze endet. Vom höchsten Punkt, beim Klampera Fürkele, genießt man einen traumhaften Ausblick übers Rheintal und auf Bludenz. Die Alpe Rona, ein beliebtes Ausflugsziel für Mountainbiker.