Tierwelten-Weg | Brandnertal

Distanz4,1 km

Höhe279 m

LevelLeicht

Dauer1:30 h

Teilen

Distanz4,1 km

Höhe279 m

LevelLeicht

Dauer1:30 h

Tierwelten-Weg | Brandnertal

Albert Einstein sagte bereits: „Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung, keine Bestäubung, keine Pflanzen, keine Pflanzen, keine Tiere mehr.“ Unser weiteres Leben auf der Erde hängt auch vom Schicksal so mancher Tierart ab. Um die Bedeutung der Tiere in den Vordergrund zu rücken, gibt es einige Tierarten in den Tierwelten zu entdecken!

Kleinen und großen Entdeckern steht ein weiterer interaktiver Wissenswanderweg zur Verfügung. Dieser widmet sich voll und ganz der artenreichen Tierwelt des Brandnertals & beantwortet viele interessante Fragen: Wie leben Murmeltiere in ihrem Bau? Wie gut sieht ein Adler? Von der Bergstation der Dorfbahn an der Inneren Parpfienzalpe vorbei hoch zum Niggenkopf. Von dort über den Wanderweg ins Gebiet Palüd zur Bergstation der Palüdbahn. Der Weg kann auch in entgegengesetzter Richtung gelaufen werden.

Autorentipp

Noch mehr Geheimnisse rund um die Natur des Brandnertals gibt es am beim Natursprünge-Weg zu entdecken.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Sonnen- und Regenschutz, Jause, gefüllte Trinkflasche und Erste-Hilfe Ausrüstung.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: Dorfbahn Bergstation oder Palüdbahn Bergstation

Endpunkt: Dorfbahn Bergstation oder Palüdbahn Bergstation

Bergfahrt mit Dorfbahn - Bergstation Dorfbahn - Alpe Parpfienz - Niggenkopf - Palüd - Bergstation Palüdbahn - Talfahrt mit Palüdbahn
Wanderung kann auch in entgegengesetzte Richtung gelaufen werden.

Notruf

140 Alpine Notfälle österreichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)