Märchen- und Sagenweg

Teilen

Märchen- und Sagenweg

Den 1 km langen Weg bewältigt  man in ca. einer halben Stunde. Es bieten sich Rastplätze mit Bänken zum Jausnen und Verweilen an.
Für Unterhaltung sorgen sechs Stationen, an denen Tafeln bekannte Märchen und Sagen aus der Region und Wissenswertes über die Natur erzählen:

    „Die Honigbienen“
    „Die Sage vom Peterstein“
    „Der Froschkönig“
    „Die Sage vom Schlössle Rosenegg“
    „Die Schesaplana-Sage“

Die Tafeln wurden von den Kindern des Kindergartens, der Volksschule und der Mitteschule Bürs künstlerisch in Szene gesetzt. Lustige Holzmännchen begleiten dabei als Wegweiser den Weg. Ein märchenhaftes Vergnügen für Groß und Klein!

Der Märchen- und Sagenweg ist sowohl im Sommer als auch im Winter begehbar und soll in den nächsten Jahren zum Lehrpfad weiter ausgebaut werden.