Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seiter weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.  Mehr Informationen zu Cookies
ausblenden ×
Zur Startseite Hotline: +43 5559 555
Familienforum Brandnertal
 
  • Wetter
    Heute
    Wetter

    Morgen
    Wetter

  • Webcams
  • Events
  • Unterkunft suchen

    Unterkunft suchen



    Alter der Kinder

     
     
     
     
     
     
    tip

Angelika Wischenbart

"Ich bin ok so wie ich bin! Wie Kinder ein gesundes Selbstwertgefühl entwickeln!"

Angelika Wischenbart ist Mutter von 2 Jungs, Dipl. Gesundheits- und Krankenschwester, familylab-Seminarleiterin und hat viele zusätzliche Ausbildungen im Baby- und Kinderbereich. Als Seminarleiterin gibt sie ihr Wissen an Eltern, verschiedene Berufsgruppen und Ehrenamtliche, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, weiter und begleitet sie auf den Weg, eine gleichwürdige Beziehung zu entwickeln. Ihre Vorträge basieren auf der familylab-Philosophie. Freuen Sie sich auf neue
Sichtweisen und Inspirationen für Ihren Familienalltag.

Vortrag "Ich bin ok so wie ich bin! Wie Kinder ein gesundes Selbstwertgefühl entwickeln!"

Es ist nur eine Generation vergangen, seit das „Selbst“ des Kindes als etwas angesehen wurde, das die Eltern unterdrücken sollten. Der Preis dafür war, dass geringes Selbstgefühl zu einer Volkskrankheit wurde. Heute wissen wir, ein gesundes Selbstgefühl ist eine wichtige Voraussetzung für das Wohlbefinden von uns Menschen und für unsere Fähigkeit, harmonische Beziehungen zu
anderen Menschen einzugehen. Es ist auch das beste psychosoziale „Immunsystem“ in schwierigen Situationen. Zudem ist ein gesundes Selbstgefühl das beste Fundament für das Lernen, sei es durch Spiel oder Unterricht.
Im Laufe dieses Vortrags/Workshops werden sie viel Wissen darüber erlangen, wie sie ihr Kind unterstützen können. Die Begriffe Selbstgefühl und Selbstvertrauen werden differenziert. Je eher sie sich über den Unterschied und ihrer eigenen Ziele bewusst werden, desto größer der Gewinn für die ganze Familie.

Vortrag "Leuchtturm sein für mein Kind - die Bedeutung der elterlichen Führung."

Kindern kann nichts Besseres passieren als Eltern, die liebevoll ihre Führungsrolle in der Familie wahrnehmen. Klare Entscheidungen treffen, dabei auch Unpopuläres durchsetzen und zu einem zeitgemäßen Autoritätsverständnis finden. Der Grund weshalb Kinder elterliche Führung benötigen ist, weil sie ohne Erfahrung zur Welt kommen. Sie brauchen freundliche und empathische Begleitung. Ich versuche in diesem Vortrag folgende Frage zu beantworten: „Wie können wir unsere Autorität, Erfahrung und Führung so ausüben, dass die persönliche Integrität jedes Kindes nicht verletzt wird?“ Ich stelle ihnen einige Grundwerte vor, die für sie hoffentlich eine Inspiration wie auch eine Unterstützung sein werden, bei der Suche nach der Art von Führungsrolle, die sie gerne in ihrer Familie leben würden.