2 Erwachsene

Zimmer 1

Meine Unterkunft

2 Erwachsene

Stadtflair & Naturgenuss
in der Alpenstadt Bludenz

  • Mittelpunkt von fünf Tälern
  • Kultur und Geschichte spüren
  • Bewegung in der Natur
  • Marktplatz für Entdecker

Zeit für Entdeckungen.
Gemeinsam im Brandnertal.

  • Aktiv Natur erleben
  • Wertvolle Familienzeit
  • Regionale Kulinarik genießen
  • Vielfalt auf kleinem Raum

Intensive Naturerlebnisse
im Klostertal spüren

  • Bergwelten spüren
  • (Wasser-) Plätze zum Innehalten
  • Individuelle Freiräume entdecken
  • Sportlich unterwegs am Fuße des Arlbergs

Genussvolle Gelassenheit
im Großen Walsertal

  • Naturjuwele des Biosphärenparks entdecken
  • Loslassen, ankommen, staunen
  • Regionale Köstlichkeiten probieren
  • Herzliche Gastgeber kennenlernen

Zimmer 1

Sicherheitsmaßnahmen Corona/Covid-19

Für Ihre Sicherheit (Stand: 20.01.2022)

Die Gesundheit hat in diesen herausfordernden Zeiten absolute Priorität. Deshalb setzen wir vor Ort alles daran, um Ihnen einen sicheren Aufenthalt möglich zu machen. Wir heißen Sie willkommen – zwar ohne Umarmung oder Händedruck, aber mit viel Herzlichkeit. Unser Lächeln werden Sie spüren – auch durch den Mund-Nasen-Schutz. Und wir halten Abstand – als den größten Ausdruck an Wertschätzung.

Diese und viele weitere Maßnahmen schreiben wir in diesen Zeiten groß. Für Sie und uns. Gemeinsam schaffen wir das!

Aktuelle Maßnahmen für die Wintersaison 2021/22

Untenstehend finden Sie die wichtigsten Informationen zu den aktuellen Maßnahmen sowie ein Infoblatt mit allen Maßnahmen vor Ort zum Download.

Auf dieser Seite halten wir Sie immer auf dem Laufenden über die weiteren Entwicklungen und Regelungen für Ihren Winterurlaub.

Rahmenbedingungen

Die wichtigsten Punkte im Überblick:

  • Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe sowie Freizeitbetriebe und der Handel können für geschützte Personen öffnen.
  • Überall dort gilt die 2-G-Regel (geimpft, genesen).
  • FFP2-Maskenpflicht im Indoorbereich: In der Gastronomie außerhalb des Sitzplatzes, beim Betreten von allgemein zugänglichen Bereichen im Innenbereich, in öffentlichen Verkehrsmitteln, Betreiber und Beschäftigte bei Kundenkontakt.
  • Seit 11.01.2022: FFP2 Maske auch outdoor wo kein 2-Meter-Abstand möglich ist.
  • In der Gastronomie gilt Registrierungspflicht für Gäste.
  • Sperrstunde um 22:00 Uhr.
  • Nachtgastronomie, Après-Ski und Barbetrieb bleibt untersagt.
  • Veranstaltungen sind mit Obergrenzen möglich (Details finden Sie weiter unten).
  • Gelegenheitsmärkte können wieder stattfinden (Details finden Sie weiter unten).

Generell

  • Körperkontakt vermeiden, Abstand halten und Hände mehrmals täglich waschen und gut desinfizieren.
  • Niesen oder husten in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  • FFP2-Maskenpflicht in bestimmten Bereichen.
  • Bei Verdacht auf eine Infektion rufen Sie die Gesundheitsnummer 1450 an und melden Sie es in Ihrer Unterkunft.

Gastronomie und Beherbergung

In Vorarlberg dürfen Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe unter gewissen Voraussetzungen öffnen:

  • Zutritt nur mit 2-G (geimpft, genesen)
  • FFP2-Maskenpflicht außerhalb des Sitzplatzes im Restaurant und in allen öffentlich zugänglichen Bereichen im Beherbergungsbetrieb.
  • Registrierungspflicht
  • Sperrstunde um 22:00 Uhr
  • Keine Veranstaltungen mit mehr als 25 Personen indoor, 300 Personen outdoor (Details siehe "Veranstaltungen").
  • Nachtgastronomie, Après-Ski und Barbetrieb bleiben weiterhin untersagt.
  • FFP2-Maskenpflicht bei Abholung (Abholung auch für Ungeimpfte möglich).
  • Seit 11.01.2022 gilt die FFP2 Maskenpflicht auch outdoor, wenn kein 2-Meter-Abstand möglich ist.

Seilbahnen

Seil- und Zahnradbahnen dürfen mit einem 2-G-Nachweis benützt werden.

In geschlossenen oder abdeckbaren Fahrbetriebsmitteln (Gondeln, Kabinen, abdeckbaren Sesseln) sowie in geschlossenen Räumen der dazugehörigen Stationen muss eine FFP2-Maske getragen werden.

Seit 11.01.2022 gilt die FFP2 Maskenpflicht auch outdoor, wenn kein 2-Meter-Abstand möglich ist.

Bitte beachten Sie, dass die meisten Seilbahnen Personen nur mit FFP2-Maske befördern. Ausnahmen oder Befreiungen (auch mit ärztlichem Atest) sind nicht zulässig. Personen ohne FFP2-Maske werden nicht transportiert. Bitte informieren Sie sich vorab direkt bei den jeweiligen Betreibern.

Gästekarte

Grundsätzlich gelten bei Veranstaltungen im Rahmen der Gästekarte untenstehende Regeln:

  • 2-G-Regel (geimpft, genesen)
  • Mindestabstand von 2 Metern
  • Indoor: FFP2-Maskenpflicht (Ausnahme: Ausübung von sportlichen Aktivitäten)
  • Seit 11.01.2022 gilt die FFP2 Maskenpflicht auch outdoor, wenn kein 2-Meter-Abstand möglich ist.
  • Kinder von 0 bis 11 Jahre sind von der 2-G-Nachweispflicht ausgenommen
  • Kinder von 0 bis 5 Jahre benötigen keinen Mund-Nasen-Schutz
  • Kinder von 6 bis 13 Jahren können einen normalen Mund-Nasen-Schutz tragen
  • Kinder ab 14 Jahren müssen eine FFP2-Maske tragen
  • Kinder von 12-15 Jahren, die nicht oder nur teilweise geimpft sind, mit dem Holiday-Ninja-Pass

Freizeit & Kultur

Kultur- und Freizeiteinrichtungen, Sportstätten und Fitnesscenter können in Vorarlberg unter gewissen Voraussetzungen wieder öffnen.

Grundsätzlich gelten hier die selben Regeln wie in der Gastronomie:

  • Zutritt nur mit 2-G-Nachweis (geimpft, genesen)
  • FFP2-Maskenpflicht außerhalb des Sitzplatzes
  • Registrierungspflicht
  • Verbot von Stehgastronomie und Barbetrieb
  • Seit 11.01.2022 gilt die FFP2 Maskenpflicht auch outdoor, wenn kein 2-Meter-Abstand möglich ist.

Veranstaltungen & Zusammenkünfte

Gelegenheitsmärkte:

  • Diese können unter der Einhaltung der 2-G Regel (geimpft, genesen) und der FFP2-Maskenpflicht stattfinden.
  • Beim Ausschank von Speisen und Getränken gilt vorerst die Personenobergrenze von 300 Personen.

Zusammenkünfte und Veranstaltungen:

  • Indoor ohne zugewiesene Sitzplätze: 2-G, FFP2-Maskenpflicht, maximal 25 Personen
  • Outdoor ohne zugewiesene Sitzplätze: 2-G, FFP2-Maskenpflicht, ab 50 Personen Anzeigepflicht, ab 300 Personen Bewilligungspflicht, Höchstgrenze 300 Personen
  • Zum Beispiel Geburtstagsfeiern, Hochzeiten
  • Indoor mit zugewiesenen Sitzplätzen: 2-G, FFP2 Maskenpflicht, ab 50 Personen Anzeigepflicht, ab 250 Personen Bewilligungspflicht, Höchstgrenze 2000 Personen
  • Outdoor mit zugewiesenen Sitzplätzen: 2-G, FFP2 Maskenpflicht, ab 50 Personen Anzeigepflicht, ab 250 Personen Bewilligungspflicht, Höchstgrenze 4000 Personen
  • Zum Beispiel Theater, Oper, Kino, Fußballspiele, Seminare, etc.

Kinder & Jugendliche

  • Bis zum vollendeten 6. Lebensjahr muss keine Maske getragen werden.
  • Bis zum vollendeten 14. Lebensjahr reicht ein gewöhnlicher Mund-Nasen-Schutz, danach gilt die FFP2-Maskenpflicht.
  • Kinder bis 12 Jahre brauchen keinen Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr.
  • Ein Corona-Testpass der Schule („Ninja-Pass“) von Personen ab 12 Jahren, die der allgemeinen Schulpflicht unterliegen (bis ca. 15 Jahre), ist einem 2-G-Nachweis gleichgestellt. Dies gilt für alle Kinder im Alter von 12-15 Jahren aus dem In- und Ausland, die nach dem 31. August 2006 geboren sind. Dies gilt in der Woche, in der die Testintervalle eingehalten werden, auch am Freitag, Samstag und Sonntag dieser Woche.
  • In schulfreien Zeiten gilt dies für Personen, die der allgemeinen Schulpflicht unterliegen (auch wenn sie nicht in Österreich schulpflichtig sind), sinngemäß, sofern gleichartige Tests und Testintervalle nachgewiesen werden können (regelmäßig getestet, mind. 2x/Woche PCR). Alle Details dazu finden Sie im nächsten Punkt "Holiday-Ninja-Pass".
  • Ab Beendigung des neunten Schuljahres bzw. ab 15 Jahren müssen auch Jugendliche über einen 2-G-Nachweis verfügen, um die betreffenden Bereiche betreten zu dürfen.

"Holiday-Ninja-Pass"

Damit auch Jugendliche aus dem In- und Ausland zwischen 12 und 15 Jahren, die nicht bzw. nur teilweise geimpft sind, trotzdem ihren Urlaub in Österreich verbringen können, wurde hierfür der sogenannten "Holiday-Ninja-Pass" entwickelt. Dies gilt für alle Kinder im Alter von 12-15 Jahren aus dem In- und Ausland, die nach dem 31. August 2006 geboren sind.

Hier die wichtigsten Informationen kurz zusammengefasst:

Der Holiday-Ninja-Pass ist einem 2-G-Plus-Nachweis gleichgestellt, wenn:

  • ... von Tag 1 bis Tag 5 stets ein gültiger negativer Testnachweis vorliegt. Der Holiday-Ninja-Pass gilt ab der ersten Testung. Es sind keine Nachweise aus der Vorwoche notwendig.
  • ... grundsätzlich mindestens 2 Tests davon PCR-Tests sind. Es kann auch mit einem Antigen-Test begonnen werden.
  • ... alle offiziellen Testnachweise dem Holiday-Ninja-Pass in Papierform oder digital angeschlossen sind und ein gültiger Lichtbildausweis mitgeführt wird.

Weiters wichtig:

  • Kann im Einzelfall ein PCR-Test-Nachweis aufgrund einer nicht zeitgerechten Auswertung (länger als 24 Stunden) oder mangelnder Verfügbarkeit nicht vorgewiesen werden, ist stattdessen der Nachweis eines Antigentests zulässig.
  • Die Regelung erfolgt analog zum "Ninja-Pass" der Schulen: PCR-Tests sind 72 Stunden, Antigentest 48 Stunden - jeweils ab Probenahme - gültig.
  • Durch diesen regelmäßigen Testrhythmus ist der Holiday-Ninja-Pass auch am Tag 6 und 7 ohne weiteren Testnachweis gültig.
  • Der 7-Tage-Rhythmus ist flexibel, die Testungsserie kann an jedem Wochentag begonnen werden. Es muss lediglich während der ersten 5 Tage ein gültiges Testergebnis vorliegen.
  • Der Holiday-Ninja-Pass und der Ninja-Pass werden einem 2G+ Nachweis gleichgestellt.
  • Auch der Test für die Einreise nach Österreich kann im Holiday-Ninja-Pass eingetragen werden und gilt somit auch beim Check-In.
  • Der Holiday-Ninja-Pass ist einer "Booster-Impfgung" plus zusätzlichem PCR-Test bei der Einreise aus Virusvariantengebieten gleichgestellt, sodass schulpflichtige Kinder mit dem Holiday-Ninja-Pass bei Einreise aus einem Virusvariantengebiet keiner Registrierungs- und Quarantänepflicht unterliegen.
  • Beherbergungsbetriebe (ob Hotels, Ferienwohnungen oder Privatvermieter) müssen den Holiday-Ninja-Pass während dem gesamten Aufenthalt laufend kontrollieren.
  • Der Holiday-Ninja-Pass ist ab Vorlage des ersten negativen Testergebnisses gültig.
  • Für die PCR-Testung können u.a. auch die Gratis-PCR-Gurgeltests in den Apotheken, Spar- und Sutterlüty-Filialen verwendet werden. Achtung: Bei der Registrierung zum PCR-Gurgeltest muss bestätigt werden, dass man älter als 14 Jahre ist. Dies sollte noch angepasst werden. Die Testung ist dennoch auch für Jugendliche ab 12 Jahren gültig.

Wichtige Unterlagen und Informationen:

  • Den Holiday-Ninja-Pass zum Ausdrucken finden Sie hier.
  • Alle Infos zum Holiday-Ninja-Pass inkl. verschiedener Beispiele sind online auf Sichere Gastfreundschaft.
  • Eine Zusammenfassung finden Sie auch auf unserem Corona-Infoblatt (siehe weiter oben).

"2-G - Geimpft oder Genesen"

Folgende Nachweise berechtigen zum Eintritt in Gastronomie-, Tourismus und Freizeitbetriebe, Skigebiete und Veranstaltungen (je nach Regelung - siehe oben).

Nachweis über eine Impfung:

  • Das Impfzertifikat ab erfolgter Vollimmunisierung (2 Dosen) ist nunmehr für 9 Monate gültig (statt bisher 12 Monate).
  • Eine Einmalimpfung mit Janssen (Johnson & Johnson) reicht ab 03.01.2022 in Österreich NICHT mehr für den 2G-Nachweis (Ausnahme: Genesen + 1x geimpft mit Janssen = gültiger 2G-Nachweis).
  • In Österreich anerkannte Impfstoffe: Comirnaty des Herstellers BioNTech/Pfizer, Spikevax des Herstellers Moderna, Vaxzevria des Herstellers AstraZeneca, COVID-19 Vaccine Janssen des Herstellers Janssen.
  • Als Nachweis gültig sind: Impfausweis, eine Bestätigung des Arztes und auch der „Grüne Pass“ der EU.
  • Die Gültigkeit des Impfzertifikats für eine Zweifach-Impfung wird ab 01.02.2022 geändert. Es beträgt dann nur mehr 6 Monate. Weiterhin 270 Tage gilt das Impfzertifikat für dreifach Geimpfte.

Genesen:

  • Ein Genesungszertifikat gilt 6 Monate (180 Tage).
  • Eine ärztliche Bestätigung ist für 180 Tage nach einer abgelaufenen Infektion mit SARS-CoV-2 gültig. Diese muss molekularbiologisch (z.B. PCR-Test) nachgewiesen worden sein.
  • Ein behördlicher Absonderungsbescheid ist ebenfalls für 180 Tage gültig.

Kombination Genesen + Impfung:

  • Wenn man genesen ist und danach geimpft wurde, ist dies (unabhängig vom Impfstoff) 360 Tage gültig.

Neue Quarantäne-Regeln für Österreich (ab 08.01.2022):

  • Keine Unterscheidung zwischen K1 oder K2.
  • Man ist keine Kontaktperson, wenn man dreifach geimpft ist oder alle FFP2-Maske getragen haben.
  • Alle Kontaktpersonen und positiv getestete Personen können sich am 5. Tag freitesten.

Schwangere Personen ohne 2G-Nachweis:

  • Schwangere Personen, die keinen gültigen 2G-Nachweis besitzen, dürfen anstelle dessen einen negativen PCR-Test (Gültigkeit 72 Stunden ab Probenahme) vorweisen.
  • Der Zugang zu den Hochrisikosettings (d.h. zu 2G+- und Booster+-Settings) ist für nicht geimpfte Schwangere unzulässig.

PCR-Testmöglichkeiten

Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen für Testungen zur Verfügung:

  • Die Teststation des Betreibers AMZ befindet sich beim Stadion Bludenz (zwischen Gymnasium und Schwimmbad Bludenz).
  • Alle PCR-Teststraßen von AMZ finden Sie unter: www.pcr-vorarlberg.at.
  • PCR-Tests bei Teststraßen vom AMZ (wie z.B. beim Stadion Bludenz) sind für E-Card Besitzer gratis, für Gäste kostenpflichtig (derzeit EUR 55,-).
  • PCR-Gurgeltests für Zuhause sind in allen Apotheken erhältlich. Einmalige Online-Registrierung unter: www.vorarlberg.at/vorarlberggurgelt. Diese PCR-Gurgeltests sind für E-Card Besitzer als auch für Gäste GRATIS. Gäste sollten den Aufenthaltsort in der Urlaubsregion angeben.
  • Eine Übersicht der Landesteststationen finden Sie hier. Anmeldung unter: www.vorarlberg.at/vorarlbergtestet. Diese PCR-Tests sind für E-Card Besitzer als auch Gäste GRATIS. Gäste sollten den Aufenthaltsort in der Urlaubsregion angeben.
  • In den Landes-Teststationen werden kostenlose PCR- und Antigen-Testungen im Rahmen der bevölkerungsweiten Testungen für symptomlose Personen angeboten.

NEU: PCR-Gurgeltests in den Supermärkten:

  • Seit 13.12.2021 können in Vorarlberg PCR-Gurgeltests zur Eigenanwendung in allen Lebensmittelgeschäften von Spar und Sutterlüty abgeholt und abgegeben werden.
  • Dabei handelt es sich um dieselben Tests, wie sie auch in einigen Apotheken erhältlich sind.
  • Die Tests sind für Einheimische, Mitarbeitende und Gäste KOSTENLOS. Gäste müssen als Adresse einfach den Aufenthaltsort (z.B. Hoteladresse) angeben.
  • Pro Person können innerhalb von sieben Tagen 3 Tests abgeholt werden. Es bedarf im Vorfeld einer Registrierung auf test.zmdx.at
  • Proben, die bis 10:00 Uhr in der Einwurfbox sind, werden täglich (außer am Sonntag) abgeholt und innerhalb von 24 Stunden ausgewertet.
  • Die Tests sind derzeit 72 h ab Probenahme gültig.
  • Es ist ausreichend, wenn sich einer aus der Familie mit seiner Mailadresse registriert. Im Account kann man mehrere Personen anlegen (z.B. auch Kinder).
  • Infos zur Registrierung und Testabwicklung finden Sie hier.
  • Eine Liste aller Abhol-/Abgabestellen in der Alpenregion finden Sie hier.

Ein- und Ausreisebestimmungen

Keine Virusvariantengebiete ab 24.01.2022

Österreich lockert mit Montag 24.01.2022 die Einreisebestimmungen. Es werden 14 Omikron-Vorreiterstaaten - inklusive Niederlande, Großbritannien, Dänemark und Norwegen - von der Liste der Virusvariantengebiete gestrichen.

Einreise nach Österreich

Ab Montag, 24.01.2022 gilt die derzeitige 2G-Plus-Einreiseregelung für alle Länder. Dies bedeutet, dass Österreich nur Personen mit 2G-Nachweis (geimpft oder genesen) ins Land lässt, die zugleich einen aktuellen PCR-Test (max. 72 Stunden alt) ODER die 3. Impfung vorlegen können.

Aus Virusvariantengebieten durften bisher nur Personen mit Drittimpfung UND einem maximal 48 Stunden alten PCR-Test nach Österreich einreisen.

Diese Einreiseverordnung wurde nun bis 28.02.2022 verlängert.

Ausnahmen von der 2-G-Plus Pflicht:

  • Für Personen, die eine Booster-Impfung (3. Stich bzw. 2. Stich bei Johnson & Johnson – gilt auch für genesene Personen!) erhalten haben, entfällt die PCR-Testpflicht.
  • Schwangere, nicht-gefahrlos Impfbare sowie Personen, die zu beruflichen Zwecken einer internationalen Einrichtung einreisen, müssen bei der Einreise einen negativen PCR-Test vorweisen. Die Pflicht einen Impfnachweis bzw. ein Genesungszertifikat vorzuweisen entfällt, jedoch benötigt man ein ärztliches Zeugnis.
  • Pendler können auch weiterhin mit 3-G-Nachweis einreisen.
  • Für Schüler bzw. Kinder im schulpflichtigen Alter gilt der „Ninja-Pass“ bzw. der "Holiday-Ninja-Pass".

Deutschland stuft Österreich wieder als Hochrisikogebiet ein

Nachdem Österreich Ende Dezember 2021 von der deutschen Liste der Hochrisikogebiete gestrichen wurde, hat das Aufkommen der Omikron-Variante und das dadurch verstärkte Infektionsgeschehen Deutschland wiederum dazu veranlasst Österreich, neben vielen anderen EU-Staaten, auf die Liste der Hochrisikogebiete zu setzen.

Die Änderungen wurden vom Robert Koch Institut veröffentlicht und sind seit Sonntag, 16. Jänner 2022 wirksam sein. Somit ist Österreich wie die Schweiz, Frankreich, Italien und Spanien als Hochrisikogebiet gelistet.

Einreisebestimmungen aus Österreich nach Deutschland ab 16. Jänner 2022

  • Einreisende sowie Reiserückkehrer aus einem Hochrisikogebiet müssen sich vorab über www.einreiseanmeldung.de anmelden und ihren gültigen 3-G-Nachweis über dieses Portal hochladen.
  • Geimpfte und genesene Gäste aus Deutschland können weiterhin ihren Urlaub in Österreich verbringen, ohne bei der Rückkehr eine Quarantäne antreten zu müssen.
  • Wer nicht genesen oder geimpft ist, braucht für die Einreise ein aktuelles negatives Testergebnis (PCR oder Antigen-Test max. 48 h alt) und muss sich nach der Einreise unverzüglich auf eigene Kosten für einen Zeitraum von mindestens 10 Tagen in Quarantäne begeben – diese kann nach dem fünften Tag durch ein „Freitesten“ beendet werden.
  • Die deutschen Corona-Tests (Bürgertests) werden in Deutschland wieder kostenlos angeboten. Diese Bürgertests sind ausreichend, um sich aus einer Rückkehrer-Quarantäne freizutesten.
  • Diese Quarantäneregelungen gelten auch für Kinder ab 6 Jahren wenn sie nicht geimpft oder genesen sind.
  • Kinder unter 6 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen, jedoch nicht von der Quarantäne-Pflicht. Für diese endet die Quarantäne automatisch nach fünf Tagen (ohne Freitesten), unabhängig davon, welche Maßnahmen für die Eltern gelten.
  • Tagesaufenthalt: Wer sich weniger als 24 Stunden in Österreich aufhält, ist bei der Einreise nach Deutschland von der digitalen Einreiseanmeldung und der Quarantäne-Pflicht befreit. Er muss allerdings einen aktuellen Corona-Test, eine Impfung oder eine Genesung nachweisen können.

Wie gelten die 3Gs im Bezug auf die Einreise nach Deutschland?

  • Geimpft: Als Beleg für eine vollständige Impfung wird ein ärztlicher Nachweis auf Papier oder digital (z.B. Grüner-Pass-App fürs Smartphone) auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch akzeptiert. Der Abschluss der Grundimmunisierung muss mindestens 14 Tage zurückliegen. Die Impfnachweise sind nach Grundimmunisierung aktuell noch 12 Monate gültig (ab 01. Februar noch 9 Monate).
  • Genesen: Als Beleg für eine Genesung wird ebenfalls ein ärztlicher Test-Nachweis (z.B. ein PCR-Labortest) auf Papier oder digital (z.B. Grüner-Pass-App fürs Smartphone) auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch akzeptiert. Die Infektion muss mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegen.
  • Getestet: Der Testnachweis darf in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache in Papierform oder digital vorliegen. Ein Antigentest darf maximal 48 Stunden, ein PCR-Test ebenfalls maximal 48 Stunden alt sein.

Bitte beachten Sie die individuellen Regelungen Ihres Herkunftslandes für die Rückreise.

Hilfreiche Links:
Interaktiver Reiseplaner: https://reopen.europa.eu/de
Außenministerium Österreich: https://www.bmeia.gv.at/
Innenministerium Österreich : https://www.oesterreich.gv.at/

Reisewarnungen vieler Herkunftsländer: www.austriatourism.com/oew-global/reisewarnungen/
Deutschland: www.auswaertiges-amt.de
Schweiz: www.bag.admin.ch

Sichere Gastfreundschaft

brand_alexkaiser-40


Die Bundesregierung und die Bundesländer setzen umfangreiche Maßnahmen, um den Tourismus zu unterstützen und unsere Destination als sichere Urlaubsdestination zu positionieren. Ihre Gesundheit ist unser wichtigstes Anliegen seit Beginn der Coronavirus-Pandemie (Sars-CoV-2-Pandemie).

Weitere Infos dazu können Sie auf folgenden Plattformen nachlesen:

www.vorarlberg.travel/sicher-zu-gast
www.sichere-gastfreundschaft.at

Regionentdecken

map

entdecken sie Drei Täler und eine Stadt

Alprenregion voralrbergÜbersichtBrandnertalBludenzKlostertalWalsertal

Willkommen im Brandnertal

Eine Winterwanderung durch die verschneite Landschaft, Pistenvergnügen im Skigebiet Brandnertal, Langlaufen auf der Tschengla oder eine Rodelsafari mit Abfahrtsspaß: Jeder Tag im Brandnertal hält ein neues Wintererlebnis für aktive Naturgenießer und Familien bereit. Die drei Orte im Brandnertal - Bürs, Bürserberg und Brand - bieten das ideale Umfeld für intensive Naturerlebnisse, persönliche Begegnungen und regionale Köstlichkeiten.

Zum Brandnertal

Willkommen in der Alpenstadt Bludenz

Die Alpenstadt Bludenz bildet das Zentrum der 5 umliegenden Täler und verbindet auf anregende Weise Natur, Kultur und Stadt. Im Winter sind die beiden Orte - Bludenz und Nüziders - ein ideales Zentrum für Skifahrer und Wintersportler: Zehn Skigebiete sind innerhalb weniger Fahrminuten erreichbar.

Zur Alpenstadt

Willkommen im Klostertal

Das Klostertal verschafft intensive Naturbegegnungen am Fuße des Arlbergs. Im Winter genießen Skisportler die puren Naturschnee-Pisten am Sonnenkopf oder die Weitläufigkeit des nahe gelegenen Ski Arlberg Gebiets. Ruhesuchende dringen auf Schneeschuhen in die unberührte Natur vor oder entspannen auf der Langlaufloipe und den Winterwanderwegen. Auf zu sportlichen Herausforderungen und intensiven Naturerlebnissen in Braz, Dalaas/Wald am Arlberg und Klösterle am Arlberg!

Zum Klostertal

Biosphärenpark Großes Walsertal

Einatmen - ausatmen - aufatmen. Der Winter im Biosphärenpark ist vor allem eins: entspannend. Beginnen Sie den Tag mit einem köstlich-reichhaltigen Frühstücksbuffet, wandern Sie auf Schneeschuhen über weiße Berghänge, ziehen Sie Ihre Schwünge auf der Piste oder lesen Sie einfach ein gutes Buch vor dem Kamin. Frei vom Alltag entdecken Sie eine intakte Naturlandschaft, ergänzt durch kulinarische Spezialitäten und herzliche Gastgeber.

Zum Walsertal
BürserbergBürsBrandThüringerbergSt.GeroldBlonsRaggalSonntagFontanellaFaschinaNüzidersBludenzBrazDalaasWald am ArlbergKlösterle am Arlberg

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...