2 Erwachsene

Zimmer 1

Meine Unterkunft

2 Erwachsene

Stadtflair & Naturgenuss
in der Alpenstadt Bludenz

  • Mittelpunkt von fünf Tälern
  • Kultur und Geschichte spüren
  • Bewegung in grüner Natur
  • Marktplatz für Entdecker

Zeit für Entdeckungen.
Gemeinsam im Brandnertal.

  • Aktiv Natur erleben
  • Wertvolle Familienzeit
  • Regionale Kulinarik genießen
  • Abwechslung statt Langeweile

Intensive Naturerlebnisse
im Klostertal spüren

  • Raue Bergwelten bezwingen
  • Wasserplätze zum Innehalten
  • Individuelle Freiräume entdecken
  • Sportlich unterwegs am Fuße des Arlbergs

Genussvolle Gelassenheit
im Großen Walsertal

  • Naturjuwele des Biosphärenparks entdecken
  • Loslassen, ankommen, staunen
  • Regionale Köstlichkeiten probieren
  • Herzliche Gastgeber kennenlernen

Zimmer 1

Teilen

Rodeln - auf Kufen rasant ins Tal

Rodeln im Brandnertal, Klostertal und im Biosphärenpark Großes Walsertal

Fangen wir gemütlich an: Im Brandnertal gibt es ab diesem Winter eine Rodelsafari, die zwischen den rasanten Abfahrten immer wieder Zeit zur Erholung gibt, Zeit, in der man beim Winterwandern die verschneite Landschaft und atemberaubende Ausblicke genießt.

Ein weiteres Highlight im Brandnertal für Rodler ist die Naturrodelbahn Schattenlagant in Brand. Nach einem etwa zweistündigen Aufstieg kehrt man in der Schattenlaganthütte ein, genießt regionale Spezialitäten und wärmt sich an einer Tasse Glühwein auf. Rodel gibt es direkt bei der Hütte und los geht’s – über sechs rasante Kilometer zurück nach Brand.

Im Klostertal heißt es ab auf die Rodelbahn am Sonnenkopf! Die Rodelbahn führt auf zwei Kilometern von der Berg- zur Mittelstation und ist mit mehreren Steilstücken eine absolute Bereicherung für passionierte Rodler. Bei einem Einkehrschwung in die Bündthütte erleben Sie Hüttengaudi pur.

Im Großen Walsertal, genauer in Sonntag Stein, führt eine Rodelbahn auf fast fünf Kilometern von Unterpartnom auf dem Güterweg nach Stein zur Bergstation der Gondelbahn. Die eineinhalb Stunden Aufstieg geraten durch schnelle Passagen und spannende Kurven völlig in Vergessenheit. Einkehrmöglichkeiten sind sowohl das Seilbahnstüble als auch das Partnomhüsli auf der Alpe Unterpartnom.

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...