2 Erwachsene

Zimmer 1

Meine Unterkunft

2 Erwachsene

Stadtflair & Naturgenuss
in der Alpenstadt Bludenz

  • Mittelpunkt von fünf Tälern
  • Kultur und Geschichte spüren
  • Bewegung in der Natur
  • Marktplatz für Entdecker

Zeit für Entdeckungen.
Gemeinsam im Brandnertal.

  • Aktiv Natur erleben
  • Wertvolle Familienzeit
  • Regionale Kulinarik genießen
  • Vielfalt auf kleinem Raum

Intensive Naturerlebnisse
im Klostertal spüren

  • Bergwelten spüren
  • (Wasser-) Plätze zum Innehalten
  • Individuelle Freiräume entdecken
  • Sportlich unterwegs am Fuße des Arlbergs

Genussvolle Gelassenheit
im Großen Walsertal

  • Naturjuwele des Biosphärenparks entdecken
  • Loslassen, ankommen, staunen
  • Regionale Köstlichkeiten probieren
  • Herzliche Gastgeber kennenlernen

Zimmer 1

Teilen

Anreise mit dem Auto

Mit dem Auto in den Biosphärenpark Großes Walsertal

Schnell und einfach mit dem Auto in den Biosphärenpark anreisen!
Das Große Walsertal ist im Sommer wie auch im Winter sehr gut mit dem Auto erreichbar.

Einfach zum Ziel navigieren:

Anreise

Anfahrtsbeschreibungen

Von Westen über die A14 Rheintal- und Walgauautobahn – Ausfahrt Nenzing – Thüringen – Großes Walsertal oder Thüringen – Ludesch – Großes Walsertal.

Von Osten über Landeck – Arlberg – Schnellstraße S16 – Ausfahrt Bludenz-West – Großes Walsertal. Mautfreie Zufahrt über die Bregenzerwald-Bundesstraße B200 möglich.

Wichtige Informationen

Vignettenpreise

Fahrzeug 10 Tage 2 Monate
PKW € 9,40 € 27,40
Motorrad € 5,40 € 13,70

Vignettenpflicht gilt auf allen Autobahnen und Schnellstraßen, in Vorarlberg auf der A14 und S16. Vignetten sind erhältlich bei: Automobilclubs, Mautstellen, Tankstellen, Trafiken usw.

Maut

Arlberg Schnellstraße (S16 - Arlbergtunnel):
Einzelfahrt für EUR 10,00 (Stand: 2018)

Weitere Informationen gibt es unter der kostenlosen 24-Stunden-Service-Hotline 0800 400 12 400 und auf www.asfinag.at.

Aktuelle Situation:

Die Gesundheit steht in dieser besonderen Zeit an erster Stelle. Alle Unterkünfte und Restaurants in unserer Region bleiben daher bis auf weiteres behördlich geschlossen.

Wir sind weiterhin per Mail und Telefon für Sie da. Über unseren Newsletter und die Social Media Kanäle informieren wir Sie über alle Entwicklungen und träumen mit Ihnen gemeinsam vom nächsten Bergsommer.

Schließen

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...