2 Erwachsene

Zimmer 1

Meine Unterkunft

2 Erwachsene

Stadtflair & Naturgenuss
in der Alpenstadt Bludenz

  • Mittelpunkt von fünf Tälern
  • Kultur und Geschichte spüren
  • Bewegung in der Natur
  • Marktplatz für Entdecker

Zeit für Entdeckungen.
Gemeinsam im Brandnertal.

  • Aktiv Natur erleben
  • Wertvolle Familienzeit
  • Regionale Kulinarik genießen
  • Vielfalt auf kleinem Raum

Intensive Naturerlebnisse
im Klostertal spüren

  • Bergwelten spüren
  • (Wasser-) Plätze zum Innehalten
  • Individuelle Freiräume entdecken
  • Sportlich unterwegs am Fuße des Arlbergs

Genussvolle Gelassenheit
im Großen Walsertal

  • Naturjuwele des Biosphärenparks entdecken
  • Loslassen, ankommen, staunen
  • Regionale Köstlichkeiten probieren
  • Herzliche Gastgeber kennenlernen

Zimmer 1

Funkaküachli

Traditionelle Süßspeise in Vorarlberg

Die traditionellen „Funkaküachli“ dürfen an einem „Funkasunntig“ (Funkensonntag) in Vorarlberg nicht fehlen. Holen Sie sich ein Stück Vorarlberger Tradition nach Hause und probieren Sie die schmackhaften Küchlein aus Hefeteig doch selbst.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Rezepttipp von Melanie aus dem Marketing-Team der Alpenregion Bludenz

Zutaten

  • 1kg Weizenmehl
  • 450 g Milch
  • 15 dag Butter
  • 15 dag Zucker
  • 1 dag Salz
  • 8 dag Hefe
  • 2 Eier
  • Zitronenschale
  • Vanillezucker
  • Fett zum Herausbacken
  • Zucker zum Bestreuen (auf Wunsch auch mit Zimt)

Zubereitung

  • Den Hefeteig herstellen und dabei darauf achten, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben.
  • Den fertigen Teig zugedeckt aufgehen lassen (bis er ca. doppelt so groß ist - ca. 1/2 bis 1 Stunde).
  • Den Teig auswalken (ca. 2 cm dick) und mit einer passenden Form Kreise ausstechen (Alternativ: Kleine Kugeln formen und plattdrücken).
  • Den Teig nochmals etwas rasten lassen. Währenddessen das Fett erhitzen.
  • Die Küchlein auseinanderziehen und so formen, dass sie in der Mitte etwas dünner sind.
  • Im Fett herausbacken und mit Staubzucker bestreuen (Tipp: Oftmals werden die Funkaküachli auch mit einem Zucker-Zimt-Gemisch bestreut).
  • Manche formen die Küchlein auch so, dass in der Mitte ein Loch entsteht.

Rezept hier als PDF downloaden:

Aktuelle Situation:

Wir freuen uns auf das Wiedersehen!

Ab 15. Mai dürfen wir unsere Gäste in den Gastronomiebetrieben wieder mit Kulinarik verwöhnen und ab 29. Mai öffnen unsere Gastgeber ihre Unterkünfte.

Wir treffen gerade alle nötigen Vorkehrungen für Ihre und unsere Gesundheit - damit Sie den Bergsommer entspannt genießen können.

Schließen

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...

Regionentdecken

map

entdecken sie Drei Täler und eine Stadt

Alprenregion voralrbergÜbersichtBrandnertalBludenzKlostertalWalsertal

Willkommen im Brandnertal

Die Vielfalt an sportlichen Aktivitäten macht das Brandnertal zum Traumziel für aktive Urlauber, Familien und Genießer. Der Bikepark Brandnertal, zahlreiche Wander- und Bikerouten, der Kletterpark, verschiedene Themenwege, eine Golfanlage und das Alvierbad garantieren einen abwechslungsreichen Sommer. Außerdem gibt es mit dem Lünersee einen der schönsten Plätze Österreichs zu bestaunen.

Zum Brandnertal

Willkommen in der Alpenstadt Bludenz

Bludenz bildet das Zentrum der fünf umliegenden Täler und verbindet auf anregende Weise Natur, Kultur und Stadt. Die beiden Ortschaften Bludenz und Nüziders sind die idealen Ausgangspunkte für Entdeckungstouren in die umliegenden Regionen und auf den Muttersberg. Es erwartet Sie eine Bergwelt voller sportlicher, kultureller und kulinarischer Möglichkeiten.

Zur Alpenstadt

Willkommen im Klostertal

Das Klostertal verschafft intensive Naturbegegnungen am Fuße des Arlbergs. Im Sommer begeistern viele aussichtsreiche Wander- und Bergtouren, zahlreiche Rad- und Mountainbikerouten sowie sportliche Herausforderungen, wie zum Beispiel der Klettersteig am Fallbach. Wasser spielt im Klostertal eine bedeutende Rolle: Von tosenden Wasserfällen über kristallklare Gebirgsbäche bis hin zu schönen Bergseen wird vieles geboten.

Zum Klostertal

Biosphärenpark Großes Walsertal

Einatmen - ausatmen - aufatmen. Der Sommer im Biosphärenpark ist vor allem eins: entspannend. Beginnen Sie den Tag mit einem köstlichen Bergfrühstück, wandern Sie über Alpwiesen, klettern Sie auf Gipfel und verweilen Sie auf den gemütlichen Sitzbänken der Region. Frei vom Alltag entdecken Sie die einzigartigen Naturjuwele des Tales: mit seinen Alpgärten und Blumenwiesen, seinen Seen, Flüssen und hochalpinen Gipfeln.

Zum Walsertal
BürserbergBürsBrandThüringerbergSt.GeroldBlonsRaggalSonntagFontanellaFaschinaNüzidersBludenzBrazDalaasWald am ArlbergKlösterle am Arlberg