Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seiter weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.  Mehr Informationen zu Cookies
ausblenden ×
Zur Startseite Hotline: +43 5552 30227
Großes Walsertal - Vorarlberg
 
  • Wetter
    Morgen
    Wetter

    24.02.
    Wetter

  • Webcams
  • Events
  • Unterkunft suchen

    Unterkunft suchen



    Alter der Kinder

     
     
     
     
     
     
    tip

Exzellente Arbeit im Biosphärenpark Großes Walsertal von der UNESCO gewürdigt!

Biosphärenparke (international: Biosphärenreservate) sind Modellregionen für nachhaltiges Leben und Wirtschaften und werden von der UNESCO ausgezeichnet. Das Biosphärenpark-Konzept ist ein internationales Schutz- und Entwicklungs-Instrument für Regionen mit außergewöhnlicher Natur- und Kulturlandschaft. Ziel ist, die biologische Vielfalt zu erhalten und zugleich eine positive und nachhaltige Entwicklung der Region in Gang zu bringen, um auch den Menschen in der Region eine Perspektive zu bieten. Alle 10 Jahre berichten Biosphärenparke der UNESCO über ihre Aktivitäten. Das Große Walsertal tat dies erstmals im Jahr 2010/2011.

 

Periodische Berichterstattung an die UNESCO

Der Bericht des Großen Walsertals an die UNESCO enthielt eine umfassende Beschreibung des Tals, des Naturraums, der Landnutzung, des touristischen Angebots und der Aktivitäten in den vergangenen Jahren. Bei der 24. Sitzung des Internationalen Koordinationsrats (International Coordinating Council, ICC) des „Man and the Biosphere"-Programms der UNESCO, die von 9. bis 13. Juli 2012 in Paris stattgefunden hat, wurde der Bericht des Großen Walsertal sehr positiv angenommen.

 

Internationale Anerkennung für die Arbeit im Biosphärenpark Großes Walsertal

Die exzellente Arbeit im Biosphärenpark Großes Walsertal fand dabei im ICC großen Anklang. Hervorgehoben wurden die Aktivitäten zum Schutz der Biodiversität und Landwirtschaft (Wiesenmeisterschaft, Schmetterlingsmonitoring und landwirtschaftliche Partnerbetriebe) sowie im Bereich erneuerbare Energie und nachhaltige Regionalentwicklung. So wurden insbesondere die Aktivitäten des e5-Teams sowie die Bemühungen des Großen Walsertals, 100% Energie-Autonomie zu erreichen, lobend erwähnt.

 

Vorbild im weltweiten Netz der Biosphärenparke

Besonders erfreulich ist, dass der ICC das Große Walsertal als Vorbild für andere Biosphärenparkregionen weltweit empfiehlt und anregt, die Erfahrungen und erfolgreiche Projekte im Großen Walsertal entsprechend weiterzuverbreiten. Das Große Walsertal ist damit besonderes Vorbild innerhalb des internationalen Netzwerks der UNESCO Biosphärenparke – allesamt Modellregionen für Nachhaltigkeit. Das ist eine große Anerkennung für die bisherige Arbeit und Ansporn für zukünftige Aktivitäten.

de:Exzellente Arbeit im Biosphärenpark Großes Walsertal von der UNESCO gewürdigt!;

Exzellente Arbeit im Biosphärenpark Großes Walsertal von der UNESCO gewürdigt!