Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seiter weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.  Mehr Informationen zu Cookies
ausblenden ×
Zur Startseite Hotline: +43 5552 30227
Großes Walsertal - Vorarlberg

Herzlich Willkommen im Großen Walsertal!


Leben im Einklang mit der Natur – UNESCO Biosphärenpark

 

Nachhaltig und bewusst Urlaub machen im Biosphärenpark Großes Walsertal in Vorarlberg

Der Biosphärenpark Großes Walsertal eröffnet Ihnen Ihren Urlaub im Einklang mit der Natur, bei welchem Sie sich selbst, den engagierten, eigen + sinnigen Walsern und der Natur in immer wieder neuer und überraschender Weise begegnen.

Etwas abseits der großen Verkehrswege und dennoch im Zentrum Vorarlbergs liegt ein romantisches Bergtal, dessen Geheimnis(e) zu entdecken sich lohnt. Weitgehend unberührt vom touristischen Strom der heutigen Zeit bietet der Biosphärenpark Großes Walsertal, neben der intakten Berglandschaft, alles für einen wahrlich erholsamen Urlaub in gesunder Natur. Zum phantastischen Bergerlebnis kommt die herzliche Gastfreundschaft der Walser. Mit seinen sechs Gemeinden Thüringerberg, St. Gerold, Blons, Sonntag-Buchboden, Fontanella-Faschina und Raggal-Marul und dem angrenzenden Damüls bietet es überdies mit 34 Liftanlagen rund 123 abwechslungsreiche Pistenkilometer.

Leben im Einklang mit der Natur – UNESCO Biosphärenpark

Das Programm „Man and Biosphere“ wurde von der UNESCO in den 70er-Jahren gestartet. Das ehrgeizige Ziel: Es sollen Wege aufgezeigt werden, wie besonders schützenswerte Lebensräume für zukünftige Generationen erhalten werden können. Dazu wurde im Laufe der Jahre ein weltumspannendes Netz an Musterregionen für nachhaltige Lebens- und Wirtschaftsweisen geknüpft.

Diese Modellregionen heißen Biosphärenparks und es sind so berühmte Plätze wie die Rocky Mountains, die Galápagos-Inseln und die Serengeti darunter. In einem Biosphärenpark sollen Mensch und Natur miteinander in Wechselwirkung treten und sich positiv ergänzen. Die Natur zu nutzen ohne ihr zu schaden, so lautet die Devise eines Biosphärenparks. Das Große Walsertal wurde am 10. November 2000 von der UNESCO zum Biosphärenpark ausgezeichnet.

Was ist ein Biosphärenpark?

de:Biosphärenpark Großes Walsertal;

Biosphärenpark Großes Walsertal

Sehenswertes im Großen Walsertal - Unsere TOP 5 im Juli!

1. Käseverkostung - um den traditionellen Walserstolz kommen Käseliebhaber nicht herum!

2. Besuchen Sie die Propstei St Gerold - auf den Spuren der Heiligen.

3. Lawinendokumentationszentrum Blons - Ein Dorf erzählt seine Geschichte vom weißen Grauen im Jahr 1954.

4. Familientipp: Der Walderlebnispfad Marul - Wandern, Baden, Fischen, Grillen, Erleben!

5. TOP Alperlebnis: Bergfrühstück auf der Alpe Steris.

de: Käse Walserstolz aus dem Großen Walsertal;

Käse Walserstolz aus dem Großen Walsertal

Geschichte des Großen Walsertals

Die Traditionen des Großen Walsertales haben die Wurzeln in längst vergangenen Zeiten, deren geschichtlicher Ursprung in dem Eremiten Gerold begründet ist. Durch diesen begann um das Jahr 941 die Besiedelung, da er sich nach dem Bruderzwist im deutschen Kaiserhaus als geächteter Hochverräter zum Beten im finsteren Urwald des Tales niederließ.

Im Jahre 949, dem ersten geschichtlichen Datum des Großen Walsertales, erfolgte über Vermittlung des Abtes von Einsiedeln die Begnadigung durch Otto den Großen. Auch die weiteren Geschicke des Tales wurden durch das Stift Einsiedeln gelenkt, welches über dem Grab des beliebten Volksheiligen ein kleines Kloster errichtete. Im Schutze dieses Klosters erfolgte die weitere Besiedelung und Urbarmachung des vorderen Talgebietes durch romanische Bauern.

Auf die Siedlungstätigkeit der romanischen Bauern folgte um 1300 die große mittelalterliche Bauernwanderung der Walser, welche aus dem Schweizer Kanton Wallis westwärts zogen und die noch unberührten Hochtäler in Graubünden und Vorarlberg besiedelten. Die Walser errichteten ihre Höfe auch im hinteren Talgebiet und machten somit das ganze Tal urbar.

Die Walsertradition hat sich im Volkstum zum Teil bis heute erhalten und lebt in alten Bräuchen, der Sprache und den Trachten weiter. Mit der Bayernherrschaft im Jahre 1805 entstanden die sechs Gemeinden, welche noch heute die politische Gliederung des Großen Walsertales bilden.

de:Kernzone Gadental im Biosphärenpark Großes Walsertal;

Kernzone Gadental im Biosphärenpark Großes Walsertal

de:Alpen im Biosphärenpark Großes Walsertal;

Alpen im Biosphärenpark Großes Walsertal