Ce site internet utilise des cookies. Si vous continuez d'utiliser ce site internet vous acceptez l'utilisation des cookies.  Pour plus d'informations sur cookies
masquer ×
Zur Startseite Hotline: +43 5552 30227
Brandnertal, Alpenstadt Bludenz, Klostertal, Biospährenpark Großes Walsertal - Vorarlberg
 
  • Météo
    Auj.
    Wetter

    Matin
    Wetter

  • Webcams
  • Events
  • Rechercher & Réserver

    Rechercher & Réserver



    L'âge des enfants

     
     
     
     
     
     
    tip

La météo de la Alpenregion Vorarlberg

Météo pour les vallées Brandnertal, Alpenstadt Bludenz, Klostertal et Großes Walsertal

Ici, vous trouvez la météo actuelle pour les vallées Brandnertal, Klostertal, Alpenstadt Bludenz et Biosphärenpark Großes Walsertal.

S'il vous plaît sélectionner ...

Alpenstadt Bludenz

  • Auj.
    Matinée

    -5°

    -3°

    -9°

    -15°

    10%

    -

  • Auj.
    Après-Midi

    -2°

    -8°

    10%

    -

  • vendredi
    23.02.2018

    -1°

    -6°

    10%

    -

  • samedi
    24.02.2018

    0%

    -

  • 600m (Lieu)

    400m

    1000m

    2000m

    Précipitation

    Ligne givre

Nière mise à jour : 22.02.2018 15:41


Prévision

Auj.: Meist bewölkt
Der Donnerstag verläuft wechselhaft bis trüb. Es halten sich vor allem über den Tälern hochnebelartige Wolken, aus welchen es aber nur ganz selten ein bisschen schneien kann. Zwischendurch kann es auflockern. Dazu bläst zum Bodensee hin weiter eine lebhafte bis gar stürmische Bise, welche sich sehr kalt anfühlt! Im Gebirge hingegen vormittags viel Sonnenschein, ehe ab Mittag Wolken aufziehen.

23.02.2018: Erst Hochnebel, dann Sonne
Es bleibt weiterhin winterlich kalt. Vormittags hält sich im ganzen Ländle hochnebelartige Bewölkung, welche sich erst im Gebirge, dann aber auch über den Tälern auflöst. Es ist somit mit längeren sonnigen Phasen zu rechnen. Die Bise lässt zudem langsam nach.

24.02.2018:
Der Samstag dürfte aus heutiger Sicht bereits nach der Auflösung einiger Wolken- und Nebelfelder recht sonnig starten. Tagsüber ändert sich daran nicht viel. Es ziehen höchstens ab und zu ein paar Wolken durch. Es wird dazu vorübergehend deutlich milder!