Wasserwanderung | Sonntag-Buchboden

Distanz8,0 km

Höhe100 m

LevelLeicht

Dauer2:30 h

Teilen

Distanz8,0 km

Höhe100 m

LevelLeicht

Dauer2:30 h

Kurzen Augenblick

Karte wird geladen...

Wasserwanderung | Sonntag-Buchboden

Die Wasserwanderung startet bei der Kirche in Sonntag-Buchboden. Von dort über den Güterweg hinunter zur Lutz. Dem Weg entlang der Lutz bis zum Naturdenkmal Kessena, einer großen Schlucht. Von hier führt nun ein Fußweg hinein ins Gadental zum Alpengasthof Bad Rothenbrunnen und zur berühmten Eisenquelle. Zurück geht es vorbei an der Wasserfassung des Kraftwerks und einer Tuffquelle talauswärts bis zur Schwefelquelle/zum Lutzschwefelbad. Hier besteht die Möglichkeit in der Wassertrete zu kneippen. Über einen kurzen Anstieg geht es von hier wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Einkehrmöglichkeit in den Restaurants in Sonntag-Buchboden oder im Alpengasthof Bad Rothenbrunnen.

Ausrüstung

Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle, Sonnen- und Regenschutz, Jause, gefüllte Trinkflasche, Erste-Hilfe Austüstung. Handy für den Notfall.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: Kirche, Sonntag-Buchboden

Endpunkt: Kirche, Sonntag-Buchboden

Kirche in Sonntag-Buchboden - Güterwgeg - Kessena Schlucht - Eisenquelle bei Bad Rothenbrunnen - Kraftwerk - Tuffquelle - Schwefelquelle Buchboden - Kirche in Sonntag-Buchboden

Notruf

140 Alpine Notfälle österreichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)