Vier-Länder-Tour (Alpenpass-Strecke) | AUT-FL-CH-ITA

Distanz319,7 km

Höhe7234 m

LevelSchwer

Dauer6:30 h

Teilen

Distanz319,7 km

Höhe7234 m

LevelSchwer

Dauer6:30 h

Vier-Länder-Tour (Alpenpass-Strecke) | AUT-FL-CH-ITA

Die abenteuerliche Vier-Länder-Tour führt von Bludenz aus erstmal durch Liechtenstein und die Schweiz. Dort geht es vorbei am Davosersee und über den Flüelapass weiter nach Italien. Als nächster Pass kommt der Ofenpass, der durch das Vintschgau in Italien führt und eine wunderbare Aussicht bereit hält. Am Reschensee vorbeifahrend kann man den dortigen Kirchenturm bewundern. Über den Reschenpass Richtung Landeck kommt man wieder zurück nach Österreich und über den Arlbergpass zurück nach Bludenz. Die Bergstrecke erreicht dabei Höhen über 2000 m und schließt vier Alpenpässe mit ein. Die Tour ist aufgrund ihres hochalpinen Charakters sehr beliebt, nicht umsonst nennt man sie auch Alpenpass-Strecke.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: Bludenz

Endpunkt: Bludenz

Vom Bahnhof Bludenz zur B 190 Richtung Feldkirch. In Feldkirch von B 190 auf B 191 Richtung Schweiz / Liechtenstein wechseln. Ab der Grenze ändert sich die Straßennummer auf „28“; der Straße Richtung Davos / Zernez bis nach Italien folgen. In Tubre (Italien) ändert sich die Straßennummer auf „SS41“; der Straße bis Glorenza folgen. In Glorenza links abbiegen auf SS40 in Richtung Nauders / Österreich. Vor Nauders ändert sich die Straßennummer auf B 180; der Straße in Richtung Landeck folgen. Vor dem Landecker Tunnel die B 180 verlassen und auf L 76 Richtung Landeck abbiegen. In Landeck auf B 171 auffahren Richtung Arlberg; alternativ auf S 16 Richtung Arlberg auffahren. In St. Anton über den Arlbergpass Richtung St. Christoph entlang der B 197 fahren. Ab Langen am Arlberg weiter der L 97 folgen bis Bludenz.


Streckenhinweis:
In Susch kann über die Strasse 27 in Richtung Scuol / Nauders abgekürzt (ca. 50 km) werden. Vor Scuol passiert man das Schloss Tarasp.

Notruf

140 Alpine Notfälle österreichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)