Schesaplana, 2.964 m | Brand

Distanz13,2 km

Höhe1400 m

LevelSchwer

Dauer6:30 h

Teilen

Distanz13,2 km

Höhe1400 m

LevelSchwer

Dauer6:30 h

Kurzen Augenblick

Karte wird geladen...

Schesaplana, 2.964 m | Brand

Die Bergwanderung führt ab der Lünerseebahn Talstation über den "Bösen Tritt" zur Bergstation der Lünerseebahn. Der "Böse Tritt" ist eine kleine Herausforderung und teilweise mit Seilsicherung abgesichert, für trittsichere Wanderer aber kein Problem. Alternativ kann man dieses Teilstück auch mit der Lünerseebahn abkürzen. Ab der Bergstation folgen Sie dem Lünersee Rundweg auf der rechten Seite Richtung Totalp Hütte. Beim Schild Lünersee Rundweg (Nr. 91.100) geht es rechts aufwärts entlang dem tollen Felsmassiv in Richtung Totalp Hütte. Von hier führt der Weg weiter bis hinauf zum Gipfel der Schesaplana, dem höchsten Gipfel im Rätikon. Die Tour wird mit tollen Ausblicken und einer gemütlichen Einkehr auf der Totalphütte belohnt, bevor es über den gleichen Weg wieder zurück geht.

Autorentipp

Ein kurzer Abstecher von ca. 25 Gehminuten ab der Totalp Hütte bis zur Gamsluggen empfiehlt sich, da sich der Lünersee hier von seiner schönsten Seite zeigt, nämlich in Form eines Herzes. Zurück zur Totalp Hütte wieder über den gleichen Weg.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, warme Kleidung, Regen- und Sonnenschutz sowie Wanderstöcke werden empfohlen. Handy für den Notfall.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: Talstation Lünerseebahn, Brand

Endpunkt: Talstation Lünerseebahn, Brand

Talstation der Lünerseebahn - Böser Tritt oder alternativ Auffahrt mit Lünerseebahn - Bergstation der Lünerseebahn - entlang des Sees Richtung Totalp Hütte - Abzweigung zur Totalphütte - Totalp Hütte - Schesaplana - Abstieg über den gleichen Weg.

Notruf

140 Alpine Notfälle österreichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)