Hohenems Schwefel-Rundgang

Distanz3,6 km

Höhe227 m

Level-

Dauer0:55 h

Teilen

Distanz3,6 km

Höhe227 m

Level-

Dauer0:55 h

Kurzen Augenblick

Karte wird geladen...

Hohenems Schwefel-Rundgang

Der Hohenemser Ortsteil Schwefel ist nach dem einstigen Schwefelbad benannt. Die Quelle blieb in Form eines Brunnens erhalten. Die kleine Kapelle neben dem Brunnen stammt aus dem 16. Jahrhundert und markiert den Weg hoch zum im Wald gelegenen Weiher, über den man auch zum jüdischen Friedhof gelangen kann. Dieser Friedhof wurde während der Entstehung einer jüdischen Gemeinde angelegt. Die besondere Atmosphäre spannt den Bogen zwischen Vergangenheit und Gegenwart.

Das ehemalige Fabriksareal Otten nebenan verweist auf eine glanzvolle industrielle Vergangenheit der Textilproduktion und verbindet Kunst, Kultur und Wirtschaft.

Jüdischer Friedhof: Zur Besichtigung des Friedhofes muss der Schlüssel vom Jüdischen Museum (Schweizer Str. 5, 6845 Hohenems) abgeholt werden!

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Schlüssel zum Friedhof (im Jüdischen Museum abholen), Ausweis (zur Hinterlegung im Museum)

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: Hohenems, Schwefelbadstraße 2

Endpunkt: Hohenems, Römerstraße 15

Start in der Schwefelbadstraße beim Fabriksareal, danach über die Straße am Supermarkt vorbei gehen und in die Römerstraße einbiegen. Auf der Römerstraße vorbei an der Kirche und dem Brunnen spazieren. Für Waldspaziergang mit Ausblick auf die Fabrik und den Ortsteil von oben, hinter der Kapelle den Hügel hinauf in die Weiherstraße gehen und der Beschilderung "Weiher" folgen, den Weiher umwandern und den Waldpfad hinab zum jüdischen Friedhof spazieren.

Alternativ von der Kapelle weg der Römerstraße bis zum jüdischen Friedhof folgen.

Notruf

140 Alpine Notfälle österreichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)