Faschina - Hochschere Fürkele - Buchboden | Fontanella-Faschina & Sonntag-Buchboden

Distanz15,6 km

Höhe950 m

LevelSchwer

Dauer7:00 h

Distanz15,6 km

Höhe950 m

LevelSchwer

Dauer7:00 h

Kurzen Augenblick

Karte wird geladen...

Faschina - Hochschere Fürkele - Buchboden | Fontanella-Faschina & Sonntag-Buchboden

Vom Faschinajoch geht es zuerst über den Güterweg hinauf zur Bartholomäus Alpe. Von der Alpe führt nun ein Wanderweg hinauf zum Gumpener Grätle und am Fuße des Zafernhorns weiter über die Furka zur Zafernalpe. Vorbei an der Zafernalpe führt der alpine Steig nun hinauf auf das Hochschere Fürkele und weiter auf dem Hochschere Weg in Richtung Buchboden. Der Hochschere Weg ist ein anspruchsvoller und steiler Steig (Abstieg), der Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert. Auf der Südseite des Zitterklapfens führt der Weg vorbei an der Oberen und Unteren Überlutalpe ins Tal nach Sonntag-Buchboden.

Ausrüstung

Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle, Sonnen- und Regenschutz, Jause, gefüllte Trinkflasche und Wanderstöcke werden empfohlen. Handy für den Notfall.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: Parkplatz, Fontanella-Faschina

Endpunkt: Kirche, Sonntag-Buchboden

Parkplatz am Faschinajoch - Güterweg - Bartholomäusalpe - Wanderweg unterhalb des Zafernhorns - Zafernalpe - Hochschere Fürkele - Hochschwere Weg - Ober- und Unter-Überlutalpe - Buchboden.

Eigenschaften

  • Von A nach B
  • aussichtsreich
  • ausgesetzt
  • Grat

Notruf

140 Alpine Notfälle österreichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)