Nächster Termin14.05.202118:00 Uhr

6700 BludenzAmt der Stadt Bludenz

0 weitere Termine

Teilen

Klavierrezital Laurah Maddalena Kasemann

So beschrieb Robert Schumann einst die Tätigkeit eines Musikers und unter diesem Motto steht auch der Abend des Klavierrezitals von Laurah Maddalena Kasemann am 14. Mai um 18:00 in der Remise. Mit Franz Schuberts a-Moll Sonate D.845 und dem 1. Band von Robert Schumanns Fantasiestücken op. 12 präsentiert die Pianistin zwei der größten romantischen Komponisten des 19. Jahrhunderts. Bei beiden Werken kommt einerseits die Schwermut, welche das Leben beider an Syphilis erkrankten Komponisten zeichnete, zur Geltung, andererseits auch die Hoffnung und der Frieden, welche sie in der Musik für sich fanden. Ein facettenreicher Klavierabend für Musikgenießer aller Altersklassen.

Laurah Maddalena Kasemann ist am 26.09.2000 als erstes von sechs Kindern in Deutschland geboren und in Feldkirch, Österreich aufgewachsen. Ihren ersten Unterricht erhielt sie im Alter von sieben Jahren, privat bei einer Lehrerin in Feldkirch, wo sie bis zu ihrem Wechsel auf das Landeskonservatorium Vorarlberg regelmäßig unterrichtet wurde. Von 2014 – 2020 hat sie dort das Künstlerische Basisstudium mit dem Hauptfach Klavier bei Benjamin Engeli absolviert. Seit Herbst 2020 studiert sie an der Zürcher Hochschule der Künste bei Eckart Heiligers.
Laurah Maddalena Kasemann ist mehrmalige Preisträgerin des Österreichischen Jugendmusikwettbewerbs Prima la Musica, wo sie auch zusätzliche Sonderpreise entgegennehmen durfte. Neben ihrer solistischen Tätigkeit (für die Chopin-Gesellschaft, Villa Falkenhorst, lange Nacht der Musik Friedrichshafen u.a.) ist sie regelmäßig als Klavierduo aktiv.

Die junge Pianistin nahm bereits zwei Mal an der internationalen Sommerakademie in Sigişhoara, Rumänien und an den Internationalen Kammermusik und Meisterkurs Tagen Irdning teil. Sie erhielt unter anderem Unterricht bei Tobias Schabenberger, Anton Kernjak, Gerardo Vila sowie Vladimir Lakatos und Anamaria Bodoky-Krause. Im Januar 2020 gewann sie mit einem Klaviertrio die Audition des Vorarlberger Landeskonservatoriums für das Festkonzert Junger Solisten und erhielt somit die Berechtigung, als Solist mit dem Symphonieorchester des Konservatoriums aufzutreten.
Fotocredit: Viktor Marin.

Preise:
Vorverkauf: EUR 12, Abendkasse: EUR 15
Vorverkauf in allen Hypo-Bank-Filialen. 

Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Corona-Richtlinien.

Veranstalter/Infos: Kulturbüro der Stadt Bludenz, T +43 5552 63621-236. https://bludenz-events.at

Weitere Termine der Veranstaltung

Wiederholendes EventAlle Termine anzeigen

Ähnliche Veranstaltungen