Nächster Termin23.03.201920:00 Uhr

6700 BludenzRaiffeisenplatz 1

0 weitere Termine

Teilen

hin.hören: Voodoo Jürgens

hin.hören
VOODOO JÜRGENS
Support: tba


„der Austro-Pop-Hype der Stunde!“ – Musikexpress
„Voodoo Jürgens gilt als besonders heiße Aktie der heimischen Popmusik“ – ORF
„Er bringt alles mit was man als künftiger Fixstern am Austropop-Himmel braucht.“ – WIENER

Voodoo Jürgens hat mit seinem vorliegenden Debüt-Album ein substanzielles, ein wahrhaftiges und vor allen Dingen ein berührendes Erstlingswerk abgeliefert. Eines das auch in zehn Jahren noch großartig klingen wird, genauso wie es auch vor zehn, zwanzig, dreißig Jahren schon großartig geklungen hätte. Zeitlos nennt man das dann. Die Vorab-Single „Heite grob ma Tote aus“ war gewiss ein verdienter Indie-Hit, das Album hat aber mehr; mehr Anderes, mehr „sein“ als „schein“, mehr poetischen Tiefgang. Es zieht einem von der ersten Geschichte in den Bann, baut sich einem lyrischen Malstrom gleich auf, bricht ab, fängt erneut an und lässt einen am Ende überwältigt zurück.

Lieder wie „Tulln“ werden sich tief in die österreichischen Pop-Annalen hineingraben, ohne marktschreierisch darum gebettelt zu haben. Ernüchternde Lebensstationen werden wie in einem Erlebnisaufsatz aufgezählt, am Ende muss man ob der ergreifenden Schönheit der sprachlichen Bilder und dem versöhnlichen Timbre des Voodoo heulen und es ist klar: das hier ist kein Sozial-Porno, keine „Milieustudie“ oder gar Parodie. Das ist Lebenserfahrung gepaart mit Witz (nennen wir es „Schmäh“) und Herz.

 

Eintritt VVK € 20 / € 22 | AK € 25 / € 27

Ermäßigungen für Schüler, Lehrlinge, Studierende, Mitglieder Villa K, Ö1-Club und Verein allerArt.



Weitere Termine der Veranstaltung

Wiederholendes EventAlle Termine anzeigen

Ähnliche Veranstaltungen