Nächster Termin03.10.202015:00 Uhr

6700 BludenzHerrengasse (Oberes Tor)

0 weitere Termine

Teilen

Bludenzer Geschichte im Fokus

Programm
15.00 Uhr – Eröffnung der Fotoausstellung zur Geschichte der Vorstadt St. Jakob findet um 15.00 Uhr im Haus Würbel (Werdenbergerstraße 10) statt.
Musikalische Umrahmung: Vokalensemble Laguzzen
16.00 Uhr – Stadtlabor Bludenz – Geschichte und Geschichte(n): Im Rahmen des Stadtlabors Bludenz werden Geschichten rund um die Vergangenheit und Gegenwart der Stadt Bludenz gesammelt. SchülerInnen machen sich im Rahmen der Langen Nacht der Museen auf den Weg, um mit Menschen ins Gespräch zu kommen und Geschichten zu sammeln.
17.00Uhr – Projektpräsentation: Regionalarchiv Bludenz: Stefan Stachniß präsentiert die Inhalte des Projekts „Regionalarchiv Bludenz“. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung eines Konzepts für eine interkommunale Zusammenarbeit von Bludenz, Bürs und Nüziders in Fragen des Archivwesens.

Der Projektleiter stellt dabei die Inhalte seiner Arbeit sowie ausgewählte Objekte aus den Archiven vor.
Fotoausstellung zur Geschichte der Vorstadt St. Jakob im Haus Würbel:
Ab Mitte des 19. Jahrhunderts entstand vor den historischen Mauern der Stadt Bludnez ein neuer Wohnbereich – die sogenannte Vorstadt St. Jakob. Zu diesen Gebäuden zählt auch das Würbel-Anwesen, das derzeit im Mittelpunkt eines aus dem Leader-Programm der Europäischen Union geförderten Projekts steht. Die Entwicklung der Vorstadt St. Jakob und die Hintergründe des Projekts werden bei de rangen Nacht der Museen präsentiert.


Veranstalter/Infos: Kulturabteilung und Archiv der Stadt Bludenz, T +43 5552 63621-234, www.remise-bludenz.at

Weitere Termine der Veranstaltung

Wiederholendes EventAlle Termine anzeigen

Ähnliche Veranstaltungen