Nächster Termin10.08.2021

6700 BludenzAmt der Stadt Bludenz

0 weitere Termine

Teilen

36. ALPINALE Kurzfilmfestival in Bludenz

Gründung der ALPINALE in der Alpenstadt Bludenz:
1985 wurde die ALPINALE in Bludenz von Günther J. Wolf und Otmar Rützler gegründet. Das Goldene Einhorn, der Preis der ALPINALE, ist vom Wappentier der Stadt Bludenz abgeleitet.
2002/03 erfolgte der Umzug der Alpinale nach Nenzing mit kontinuierlicher Erweiterung der Inhalte (unter anderem mit einer eigenen Kategorie für Vorarlberger Kurzfilmproduktionen, Erweiterung des Kinder- und Jugendprogramms mit Workshops, Positionierung als Kurzfilmfestival).
Ende 2008 übernimmt Manuela Mylonas die ALPINALE als Obfrau und Festivalleiterin.
2010: Start der ALPINALE Ländle Tour mit wechselnden Stationen in allen Vorarlberger Bezirken, mittlerweile expandiert das Format auch nach Wien und in die Schweiz.
2010: Start der ALPINALE Vorarlberger Kurzfilmnacht
2018: 1. Obacht! Horrorkurzfilmnacht in der Remise Bludenz
2020: Rückkehr der ALPINALE vom 11. bis 15. August 2020 nach Bludenz
Über die ALPINALE
  • Gefördert vom Bundeskanzleramt, dem Land Vorarlberg und der Stadt Bludenz
  • Mehr als 2.000 Besucher jährlich
  • Rund 40-45 internationale Kurzfilme werden in der Festivalwoche gezeigt
  • Internationale Fachjury

Bitte beachten sie die aktuell gültigen Corona-Richtlinien.

Veranstalter: Remisekultur@bludenz.at Werdenbergerstraße 42, 6700 Bludenz
Veranstalter/Infos: Kulturbüro der Stadt Bludenz, T +43 5552 63621-234, www.bludenz.at
Tickets und Infos unter: www.alpinale.at

Weitere Termine der Veranstaltung

Wiederholendes EventAlle Termine anzeigen

Ähnliche Veranstaltungen