Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seiter weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.  Mehr Informationen zu Cookies
ausblenden ×
Zur Startseite Hotline: +43 5552 30227
Alpenstadt Bludenz - Vorarlberg
 
  • Wetter
    Morgen
    Wetter

    21°

    23.04.
    Wetter

    21°

  • Webcams
  • Events
  • Unterkunft suchen

    Unterkunft suchen



    Alter der Kinder

     
     
     
     
     
     
    tip

Altstadt Rundgang

Erkunden Sie die Altstadt von Bludenz mit ihren Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten.

Hinweis: Laden Sie bitte vorab den Plan für den historischen Altstadt Rundgang HIER herunter. Dieser ist Vorlage für die folgende Beschreibung.

Ausgangspunkt des Stadtrundgangs ist der Postplatz (1) an der Kreuzung Bahnhofstraße/Werdenbergerstraße.
Die Straße ist nach den Grafen von Werdenberg-Montfort benannt, den einstigen Herren von Bludenz.

Vom Postplatz aus geht es in die Fußgängerzone. Rechts vorbei an einem alten Patrizierhaus (2), in dem heute ein Buchshop untergebracht ist. Links durch die Kirchgasse kommt man nun an der Spitalskirche (3) (Erwähnung schon 1472) vorbei zum "Oberen Tor" (4). Dort ist das Stadtmuseum beheimatet.

Wenige Meter vom oberen Tor entfernt führt die gedeckte Kirchenstiege (5), erbaut im 17. Jhdt., zur gotischen St. Laurentiuskirche (6) und zum Schloss Gayenhofen (7).

Zurück in die Werdenbergerstraße (8): rechts und links wird sie von Bürger- und Patrizierhäusern eingerahmt. Diese sind nach dem Stadtbrand 1638 entstanden. Sehenswert sind ihre prächtigen Fassaden, Giebel und Tore. Südländisch anmutend sind die Laubengänge, die die Fußgängerzone fast zu einer überdachten Innenstadt machen. Typisch für Alt-Bludenz sind auch die engen Gassen, wie etwa die Sturnengasse, die Mühlgasse und die Rathausgasse. Über die Wichnerstraße gelangt man zum "Unteren Tor" (9) und zur Pulverturmstraße mit Resten der alten Stadtmauer.

Herzstück der Werdenbergerstraße ist der Rathausplatz mit dem Nepomukbrunnen (8) beim alten Rathaus, dem Tschofenhaus und der Stadtapotheke. Gegenüber im Haus Nr. 17/19 befand sich die einstige Salzfaktorei (10).

In der Rathausgasse ist das Dörflingerhaus (11) zu nennen, das schon 1365 erwähnt wurde. In der Herrengasse fällt vor allem die Häuserreihe entlang des Stadtfelsens auf. Über die Herrengasse gelangt man wieder zum "Oberen Tor" (4). Durch das Tor, die Mutterstraße und anschließend durch die Spitalgasse kommt man zum Schlossplatz mit dem Schloss Gayenhofen (7) und der St. Laurentiuskirche (6), den weithin sichtbaren Wahrzeichen der Stadt. Vom Vorplatz der Kirche genießt man einen überwältigenden Blick auf die Dächer der Stadt und das eindrucksvolle Hochgebirgspanorama. Auf einer der fünf Schloss-Stiegen gelangt man schließlich wieder zurück in die Altstadt.

Tipp: In den Sommermonaten von Mai bis Oktober können Sie jeden Freitag um 10.15 Uhr beim begleiteten Stadtrundgang mit einer Turmführung (138 Stufen) teilnehmen. Auf Wunsch können auch Führungen in Englisch, Französisch und Italienisch gebucht werden.

Altstadt Rundgang Bludenz

Altstadt Rundgang Bludenz