Zur Startseite Hotline: +43 5552 30227
Brandnertal, Alpenstadt Bludenz, Klostertal, Biospährenpark Großes Walsertal - Vorarlberg
 

Wandertipps und Notfallnummern

Tipps für ein sicheres Bergerlebnis

Liebe Wanderfreunde,

anbei ein paar Tipps, wie ihr sicher und sorgenfrei die Bergwelt der Alpenregion Bludenz für euch erobern könnt:

  • Planen
    Informiert euch über Länge und Schwierigkeitsgrad eurer Route und gebt Verwandten bzw. Gastgebern euer Ziel bekannt.
  • Passende Ausrüstung
    Festes Schuhwerk, warme Kleidung, Proviant, Sonnenbrille, Sonnencreme, Rucksack, Regenschutz, Wanderkarte, Handy für den Notfall etc.
  • Aktueller Wetterbericht
    Das Wetter in den Bergen ist nicht immer vorhersehbar. Mit einer guten Diagnose und lokalen Tipps der Einheimischen beugt ihr nassen Überraschungen vor.
  • Zeitplan
    Frühmorgens gestartet und eine Pufferzeit eingeplant, sorgt für sichere Rückkehr vor Einbruch der Dunkelheit.
  • Kondition
    Schätzt euch selbst objektiv ein. Der Schwächste der Gruppe sollte das Tempo entscheiden! Nicht überanstrengen und genügend Pausen einlegen - es soll ja auch Spaß machen!
  • Trinken
    Viel Trinken! Achtung - Alkohol schränkt die Leistung ein.
  • Markierte Wanderwege
    Unsere Wanderwege sind markiert. Tolle Sache! Folgt stets der Markierung und im Zweifelsfall immer rechtzeitig umkehren >>> zum Wanderwegekonzept
  • Respektiere deine Grenzen
    Begegnet der Natur mit Respekt. Vermeidet Lärm und Abfall! Beachtet Naturschutzgesetze! Der nächste Wanderer wird es euch danken!
     " Respektiere deine Grenzen"

Alles klar? Na dann, viel Spaß bei eurer nächsten Wanderung oder Bergtour!

Wanderwegenetz im Brandnertal

Wanderwegenetz im Brandnertal

Wanderwegekonzept Vorarlberg

Alle Wanderwege sind nach dem Vorarlberger Wanderwegekonzept einheitlich markiert und in drei Schwierigkeitsgrade eingeteilt.

Die Standortnummer kann Leben retten!
Die Standortnummer ist bei der Rettungs- und Feuerwehrstelle zentral erfasst. Im Notfall kann der genaue Standort des Verunfallten bestimmt werden. Somit ist rasche Hilfe gewährleistet.

Notfallnummern

112 Euro Notruf
144 Bergrettung Vorarlberg
144 Rettung

WAS ist passiert?
WANN ist es passiert?
WO ist was passiert?
WIE viele Verletzte?
WER meldet?

Haben Sie Empfang bei Ihrem Mobiltelefon?

JA >>> 112 wählen
NEIN >>> Handy aus- und wieder einschalten, (auch anstelle des PINs) erneut 112 wählen. Noch immer kein Empfang: Standort wechseln und in regelmäßigen Abständen 112 wählen.