Zur Startseite Hotline: +43 5559 555
Brandnertal - Vorarlberg
 

Het weer in het Brandnertal

Het actuele weer in Brand, Bürserberg en Bürs

Maak een keuze ...

Brandnertal

  • Heden
    Voormiddag

    -4°

    0%

    -

  • Heden
    Namiddag

    11°

    0%

    -

  • zondag
    07.02.2016

    60%

    1500m

  • maandag
    08.02.2016

    -2°

    60%

    1200m

  • 1050m (Plaats)

    400m

    1000m

    2000m

    Neerslag

    Vorstlijn

Laatst bijgewerkt : 06.02.2016 00:59

Weer live Brand


  • Temperatuur

    0.0° C

  • Wind-
    snelheid

    4.9 km/h


  • Windrichting

    WSW


  • Neerslag

    0.0 mm/h


  • Sneeuwval

    -- cm

Laatst bijgewerkt : 06.02.2016 01:04

Weer live Brandnertal Berg


  • Temperatuur

    3.2° C

  • Wind-
    snelheid

    10.3 km/h


  • Windrichting

    W


  • Neerslag

    0.0 mm/h


  • Sneeuwval

    -- cm

Laatst bijgewerkt : 06.02.2016 01:04


Prognose

Heden: Heiter bis leicht bewölkt, Stürmischer Föhnwind,
An der Vorderseite eines Tiefdruckkomplexes über dem Atlantik stellt sich eine föhnige Südwestströmung ein. Der Himmel zeigt sich heiter bis leicht bewölkt mit hohen dünnen Schleierwolken und die Temperaturen erreichen milde Werte in allen Höhenlagen. In den typischen Föhnregionen wird es besonders mild. Im Gebirge legt der Südwind immer mehr zu und so ist ab Mittag und vor allem in den Abendstunden mit orkanartigen Windspitzen von bis zu 120 km/h zu rechnen. Am Abend dringt der Föhn bis an den Bodensee vor und kann in Böen 50-80 km/h erreichen.

07.02.2016: Der Föhnende - untertags Niederschläge
In den typischen Föhnregionen startet der Tag mit zweistelligen Plusgraden. Am Vormittag meist noch trocken bei allmählich dichter werdender Bewölkung und lebhaften bis stürmischen Föhnböen. Im Gebirge sind bis zu 100 km/h möglich. Die Temperaturen bleiben untertags im milden Bereich und erreichen 8-10 Grad. Voraussichtliches Föhnende mit eintreffenden schwachen Niederschlägen am Nachmittag. Schnee fällt oberhalb von ca. 1.000 m.

08.02.2016:
Noch unsicher: Die Niederschläge lassen vorübergehend nach und es sollte untertags weitgehend trocken und zeitweise sonnig sein. Im Laufe des Nachmittags kommen aus Westen neue Niederschläge auf bei einer Schneefallgrenze von ca. 1.000-1.200 m. Zudem verstärkt sich am Abend der Südwestwind mit lebhaften bis stürmischen Windböen.