Zur Startseite Hotline: +43 5559 555
Suche starten
Brandnertal - Vorarlberg
 

Neu: Natursprünge-Weg Brandnertal

Der interaktive Wissenswanderweg für Jung und Alt ist auch im Winter geöffnet!

Facts & Wegbeschreibung zum Natursprünge-Weg | Winter

Einkehrmöglichkeit: Restaurant Frööd
Schwierigkeitsgrad: mittel
Länge: 4 km
Höhendifferenz: 50 m
Gehzeit: Hin 2 h / Retour 1,5 h

Klein und Groß haben auch im Winter Spaß entlang des Natursprünge-Weges. Auch wenn im Winter augrund der Witterung nicht alle Stationen in Betrieb genommen werden können, gibt es trotzdem viel zu entdecken: Wie entsteht das Wetter? Wieso müssen bestimmte Grenzen zwischen Mensch, Tier und Natur eingehalten werden? Welche Alpine Gefahren gibt es in den Bergen des Brandnertals? Antworten auf diese und noch viele weitere Fragen findet man am Natursprünge-Weg!

Mit der Dorfbahn gelangen Sie von der Ortsmitte in Brand zum Ausgangspunkt. Von dort geht es über einen präparierten Winterwanderweg am Tannlegerlift vorbei Richtung Parpfienzsattel. Beim Parpfienzsattel zweigt der Weg nach rechts zum Burtschasattel ab und Sie gelangen zur Bergstation der Panoramabahn. Zurück ins Tal schwebt man dann mit der Panorama- und Dorfbahn.

Der Weg kann natürlich auch in die entgegengesetzte Richtung gelaufen werden.

Hinweis: Aufgrund von Schneefall kann es bei den im Winter in Betrieb befindlichen Stationen zu Abweichungen kommen!

de: Natur erleben am Natursprünge-Weg;

Natur erleben am Natursprünge-Weg

Facts & Wegbeschreibung zum Natursprünge-Weg | Sommer

Gehzeit / Länge: ca. 2 Std. / 4 km
Ausgangspunkt: Dorfbahn Bergstation oder Panoramabahn Bergstation
Einkehr: Restaurant Frööd, Alpe Parpfienz
Parkmöglichkeit: Dorfbahn Talstation
Speziell für Familien: kinderwagentauglich, Bollerwagen-Verleih möglich, Naturspielplatz beim neuen Restaurant Frööd (Hinweis: Naturspielplatz befindet sich derzeit noch im Bau.)
Speziell für Familien mit Kleinkindern/Kinderwagen: Start bei der Panorambahn Bergstation, da Weg dann einfacher zu laufen ist.

Auf dem neuen Natursprünge-Weg gibt es für die ganze Familie viel zu entdecken, zu staunen und zu erleben. Verbringt Eure wertvolle gemeinsame Zeit dort, wo es am schönsten ist: in der Natur des Brandnertals. Auf dem interaktiven Wanderweg lernt Ihr spielerisch an unterschiedlichen Stationen gemeinsam Neues und Spannendes aus dem Wald und dem Wasser der Alpen - kurzum, Ihr entdeckt Geheimnisse der alpinen Natur und ihren Bewohnern, über die Ihr noch lange sprechen werdet.

Los geht’s mit der Dorfbahn Brand. Die bringt Euch schnell auf den Berg. Von der Bergstation geht es dann zur Inneren Parpfienzalpe und weiter Richtung Burtschasattel. Wer es etwas entspannter mag, nimmt von der Dorfbahn gleich die Panoramabahn auf den Burtschasattel und läuft den Weg in entgegengesetzter Richtung.

Das neue Restaurant Frööd mit Naturspielplatz (Hinweis: Naturspielplatz befindet sich derzeit noch im Bau.) sorgt mit einem vielfältigen kulinarischem Angebot für das leibliche Wohl. Und auch die Alpe Parpfienz lädt zu einer gemütlichen Rast und dem Kauf regionaler Köstlichkeiten ein.

Tipp für Familien mit Kleinkindern: Wenn Sie mit Kleinkindern und Kinderwagen unterwegs sind, empfehlen wir bei der Bergstation Panoramabahn zu starten und von dort zur Alpe Parpfienz und weiter zur Dorfbahn Bergstation zu laufen.

zur interaktiven Karte des Natursprünge-Wegs

de:Kinder haben Spaß bei der Station "Wasserkraft" am Natursprünge-Weg;

Kinder haben Spaß bei der Station "Wasserkraft" am Natursprünge-Weg

de: Video vom Natursprünge-Weg Brandnertal;

Video vom Natursprünge-Weg Brandnertal

Fragen & Antworten an 11 Stationen

  • Woher kommt das Wetter?
  • Wie kommen die Steine auf den Berg?
  • Was passiert auf einer Alpe?
  • Woher kommt das Wasser im Fluss?
  • Was machen Bäume?

Diese und noch viele weitere Fragen werden auf dem neuen Natursprünge-Weg an folgenden 11 Stationen beantwortet:

  • Wetter (direkt beim Restaurant Frööd)
  • Boden
  • Geologie
  • Wald
  • Wiese
  • Respektiere deine Grenzen
  • Wasserkraft
  • Jagd
  • Alpine Gefahren
  • Wasser
  • Alpwirtschaft (direkt bei der Alpe Parpfienz)

zur Übersichtskarte des Natursprünge-Wegs
Natursprünge-Weg Quiz sorgt für Rätselspaß!

de:Klein und Groß unterwegs am Natursprünge-Weg im Brandnertal;

Klein und Groß unterwegs am Natursprünge-Weg im Brandnertal

Allgemeine Informationen zum Projekt

Das Projekt Natursprünge ist ein innovatives Kooperationsprojekt mit Leuchtturmcharakter in der gesamten Alpenregion Bludenz. Es ist der erste interaktive Themenrundweg, welcher als Kooperationsprojekt zwischen Tourismus, Landwirtschaft und Naturwissenschaft in der Destination „Brandnertal“ umgesetzt wird.

Initiiert wurde das Projekt von der Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH, der Brandnertal Bergbahnen GmbH, dem Naturkompetenzzentrum inatura, der Berggastronomie Brandnertal GmbH, zehn Beherbergungsbetrieben und der Alpe Parpfienz.

Auftragnehmer und Umsetzung durch: bild.bewegung medienproduktion, benjamin miatto Architektur + Gestaltung zt und Beat Grabherr

 

de:Kleine Klettermaxe bei der Station "Wiese" am Natursprünge-Weg, Brandnertal;

Kleine Klettermaxe bei der Station "Wiese" am Natursprünge-Weg, Brandnertal